Schleswig-Holstein Fußballverbung

„Fußball-Strand-Tag - powered by Unfallkasse Nord“ in Büsum begeistert!

Über 100 Kinder tummelten sich am vergangenen Freitag (29.06.) am schönen Sandstrand von Büsum, um am „Fußball-Strand-Tag für 4. Klassen – powered by Unfallkasse Nord“ teilzunehmen. Der SHFV hatte gemeinsam mit der Unfallkasse Nord zu diesem buntgestalteten Fußballtag eingeladen, welcher bei der ersten Durchführung an der Westküste Schleswig-Holsteins großen Anklang fand. Im Vordergrund stand an diesem besonderen Tag ein Fußballturnier mit vereinfachten Beachsoccerregeln, kleine Rahmenprogramme, wie das Torschussgeschwindigkeitsschießen oder eine Torwand, sorgten in den Spielpausen abseits des Fußballfeldes für Spaß und Freude.

Insgesamt traten fünf Mixed-Mannschaften aus drei verschiedenen Schulen an. Bereits im Vorfeld wurde jeder Schule eine Nation zugelost, die die Mannschaften am Veranstaltungstag präsentierten. So traten die Nationen Deutschland (Schule an der Treene Friedrichstadt), Frankreich (Eiderschule Dellstedt) und Spanien (Lüttschool Drelsdorf) gegeneinander an, wobei hier nicht die Leistung entscheidend war. Vielmehr standen der Spaß, das Beisammensein und die Bewegung an sich im Vordergrund, sodass bei der anschließenden Siegerehrung jedem Kind die gleichen Preise und Überraschungen überreicht wurden.

Durch eine tolle Zusammenarbeit mit der Sport- und Eventmarketing Schleswig-Holstein GmbH, die die Beachsoccerturniere des SHFV durchführen, konnte ein toller „Fußball-Strand-Tag - powered by Unfallkasse Nord“ veranstaltet werden. Ein großer Dank geht an die zuständigen Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und anderen Verantwortlichen der Schulen, durch deren Unterstützung dieses letzte Highlight des Schuljahres 2017/18 realisiert werden konnte, bevor die Schülerinnen und Schüler nach den unmittelbar bevorstehenden Sommerferien auf die verschiedenen weiterführenden Schulen wechseln.

Fußball-Strand-Tage 2018: Jetzt anmelden!

Nachdem die „Fußball-Strand-Tage für 4. Klassen - powered by Unfallkasse Nord“ seit 2015 ein voller Erfolg sind, richtet der SHFV auch 2018 im Rahmen seiner Beachsoccer-Serie zwei Fußballfeste für Grundschulen aus! Dabei steht nicht nur das Fußballspielen an sich im Vordergrund: Vielmehr sollen der Spaß, das Beisammensein und das Toben am Strand an diesen drei Tagen die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern und Geschwister an den schönen Sandstränden Schleswig-Holsteins begeistern.

Der Startschuss fällt dabei am 15.06. in Großenbrode. Bereits im letzten Jahr wurde hier gemeinsam mit dem Tourismus-Service Großenbrode ein buntes Grundschulfest ausgerichtet. In getrennten Jungs- und Mädchenmannschaften werden die Grundschulen ein Fußballturnier im Sand austragen, wobei am Ende alle als Sieger nach Hause fahren werden. Somit ist es nicht entscheidend, ob die Kinder bereits Fußballerfahrungen (im Sand) haben, die Bewegung an sich und der Spaß allein sind entscheidend.

Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr auch einen Fußball-Strand-Tag an der Nordseeküste geben: am 29.06. findet in Büsum ein Turnier mit Mixed-Mannschaften statt, auch hier steht natürlich er Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Bei beiden Standorten wird jeder teilnehmenden Grundschule im Vorfeld erneut eine Nation zugelost, mit der sie sich bereits im Unterricht auseinandersetzen kann. Ob bemalte T-Shirts aus dem Kunstunterricht, einstudierte „Fan-Gesänge“ aus der Musikstunde oder entwickelte „Cheer-Leader-Choreographien“ aus dem Sportunterricht – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Nebenbei wird erneut ein buntes Rahmenprogramm mit Torschussgeschwindigkeitsmessanlage und Torwand für Spaß abseits des Fußballfeldes sorgen. Die Tourismus-Services vor Ort werden ebenfalls Aktionen und Spiele bereitstellen, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Die Anmeldung für beide „Fußball-Strand-Tage - powered by Unfallkasse Nord“ ist ab sofort möglich, weitere Informationen können den unten verlinkten Dokumenten entnommen werden.

Bei Interesse oder Fragen können Sie sehr gerne den zuständigen Kollegen, Herrn Sebastian Koch (s.koch@shfv-kiel.de), auch persönlich unter der Telefonnummer 0431/64 86 272 kontaktieren. Wir freuen uns auf zwei tolle, hoffentlich sonnige Fußball-Strand-Tage voller Spiel und Spaß! 

 

2. Fußball-Strand-Tag ein voller Erfolg!

Nach dem Fußball-Strand-Tag zum EM-Auftakt in der vergangenen Woche in Kiel/Schilksee, begeisterte das Fußball-Strand-Spektakel für Grundschulen am 17.06. rund 120 Schülerinnen und Schüler in Heiligenhafen. Die Grundschule Landkirchen, die Grundschule der Stadt Fehmarn und die Theodor-Storm-Schule Heiligenhafen hatten jeweils zwei Mannschaften angemeldet, um ein Fußballturnier im Sand auszutragen.

Jeder Mannschaft wurde zum „Nachspielen“ der EM im Vorfeld eine Nation zugewiesen, sodass sich der Sandstrand von Heiligenhafen für einen Vormittag in ein buntes Meer aus Trikots und Fahnen verwandelte. Dabei stand nicht das Siegen sondern der Spaß im Vordergrund des Turniers. Abseits des Platzes sorgte der Tourismus-Service der Stadt für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Kinderschminken, das Bauen von Schiffen und Glücksraddrehen sorgten in den Spielpausen für den richtigen Zeitvertreib.

Bei der Siegerehrung konnten sich alle Teilnehmer über kleine Give-Aways sowie Fußbälle für den Schulsportbedarf freuen. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle dem Helferteam und Schiedsrichtern, die den Fußball-Strand-Tag an beiden Standorten zu einem unvergesslichen Erlebnis der vielen Schülerinnen und Schüler gemacht haben.

Fußball-Strand-Tag begeistert!

Rund 130 Schülerinnen und Schüler haben sich am vergangenen Freitag (10. Juni) bei einem Fußball-Strand-Tag für 4. Klassen in Kiel/Schilksee auf die bevorstehende Europameisterschaft eingestimmt. Sechs  Schulen hatten sich für das Fußballspektakel angemeldet und im Vorfeld eine Nation zugelost bekommen, die in unterschiedlichsten Weisen im Schulunterricht behandelt wurde. Das Ergebnis konnten Zuschauer in Schilksee erleben: Ein buntes Farbspektakel mit selbstgestalteten Trikots, Fahnen, Plakaten und Liedern füllte für den Vormittag den schönen Sandstrand. So trafen die Nationen Portugal, Frankreich, Deutschland, Spanien, England und Italien schon heute aufeinander und machten einen Vorgeschmack auf die „echte“ Europameisterschaft.

Neben einer Torschussgeschwindigkeitsmessanlage und Torwand stand ein Schulfußballturnier im Sand im Vordergrund. Dabei trafen drei reine Mädchenmannschaften sowie sechs Mixed-Teams in jeweils einer Gruppe gegeneinander an, wobei nicht das Siegen, sondern vielmehr der Spaß am Fußball an sich und das Bewegen im Sand vorrangig war. So konnte man sich in 18 Spielen über tollen Schulfußball freuen und gleichzeitig Zeuge von knapp 50 Toren werden. Der Spaß war den Akteuren und Lehrkräften dabei sichtlich ins Gesicht geschrieben.

Die Freude wurde dann bei der Siegerehrung noch einmal besonders groß, als alle Teilnehmer eine Medaille, Autogrammkarten der deutschen Nationalmannschaft, weitere kleine Give-Aways und Bälle für den Schulsportunterricht mit nach Hause nehmen konnten.

Der heute veranstaltete Fußball-Strand-Tag war der erste von insgesamt zwei Veranstaltungen. Bereits nächsten Freitag findet das Fußballspektakel am schönen Strand in Heiligenhafen statt. Die Fußball-Strand-Tage bilden den jeweiligen Auftakt zu den Qualifikationsturnieren der Flens-Beach-Trophy an den jeweiligen Standorten, bei denen an den Samstagen und Sonntagen Beach-Soccer von Männerteams gespielt wird.

Interessierte erhalten unter diesem Link in der Fotogalerie von NDR1 Welle Nord einen Eindruck des Fußballtages in Schilksee.

Beach-Turnier begeistert 150 Grundschüler

Am vergangenen Freitag (19.06.) fand im Ostseebad Laboe der 1. Fußball-Strand-Tag des SHFV für 4. Klassen der Grundschulen aus dem Großraum Plön und des Kieler Ostufers  statt. Rund 150 Kinder probierten sich dabei in der Trendsportart Beachsoccer aus und überzeugten mit ihrem fußballerischen Können im Sand.

Gemeinsam mit der Gemeinde Laboe hatte der SHFV ein Fußballturnier und parallel ein umfangreiches Rahmenprogramm aufgestellt, dass die Kinder, Lehrer und Eltern begeisterte. So stand ein Turnier mit sieben Mannschaften im Vordergrund, wobei die Grundschule Ellerbek alle Spiele gewinnen konnte und am Ende den ersten Platz belegte. Die Grundschule an den Salzwiesen und die Grundschule am Schwentinepark belegten die Plätze Zwei und Drei. Abseits des Spielfeldes konnten sich die Schülerinnen und Schüler an der Torschussgeschwindigkeitsmessanlage beweisen, die Treffsicherheit an der Torwand erproben, an einer Strandolympiade teilnehmen oder sich professionell schminken lassen. Das Meerwasserschwimmbad Laboe hatte seine Türen für die kleinen Strand-Kicker ebenfalls geöffnet, sodass man sich in den Spielpausen auch im warmen Wasser vergnügen konnte.

So trotzten die Schülerinnen und Schüler den kalten Temperaturen und erlebten einen abwechslungsreichen Tag abseits der Schule. Besonders groß war die Freude dann bei der Siegerehrung, bei der jeder Teilnehmer unterschiedliche Give-Aways und Medaillen als Andenken an den 1. Fußball-Strand-Tag mit nach Hause nehmen durfte.

Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Laboe und seinen Helfern, die mit der Bereitstellung des Strandabschnittes und mit einem umfangreich aufgestellten Rahmenprogramm zu einem unvergesslichen Erlebnis beitrugen.