FLENS CUP
Schleswig-Holstein Fußballverbung

FLENS CUP Meister der Meister

Offizielles Wettbewerbslogo zum FLENS CUP "Meister der Meister"

Von der FLENS-Oberliga bis zur untersten Kreisklasse spielen alle Meistermannschaften in der Champions-League für Amateure um Geld- und Sachpreise im Wert von 25.000 € gesponsert von der Flensburger Brauerei.

Der Sieger des Cups erhält 1.500 €. Jeder Erstrundenteilnehmer profitiert ebenfalls an der Teilnahme. Alle Teilnehmer des FLENS CUP erhalten pro Spielrunde insgesamt zwei Kästen Flensburger. Alle Teams, die die erste Runde erfolgreich meistern, erhalten 6 Kästen Flensburger für einen Mannschaftsabend. In der zweiten Runde winkt jedem siegreichem Team ein Tankgutschein im Wert von 100,00 EUR. Im Achtelfinale erhalten die Siegermannschaften eine Siegprämie in Höhe von 250,00 EUR und im Viertelfinale sogar 350,00 EUR. Der Sieger des "FLENS CUP Meister der Meister" erhält darüber hinaus einen Startplatz im LOTTO Pokal für die kommende Spielrunde. 

Eine Besonderheit liegt darin, sich als teilnehmender Verein im "FLENS CUP Meister der Meister" auf einer Wettbewerbsebene zu vergleichen. Kreisübergreifende Duelle und mögliche Heimspiele gegen den "Großen" haben einen besonderen Reiz für Spieler und Zuschauer. "Als Norddeutsche Familienbrauerei ist es für uns selbstverständlich regionale Projekte in Schleswig-Holstein zu unterstützen. Daher freut es uns sehr, die Zusammenarbeit mit dem SHFV weiterauszubauen, indem wir gemeinsam einen neuen attraktiven Wettbewerb ins Leben rufen. Der neue "FLENS CUP Meister der Meister" vereint sportliches und soziales Engagement und setzt zudem neue Impulse über alle Spielklassen hinweg." so Andreas Tembrockhaus, Geschäftsführer Flensburger Brauerei.

Die ersten beiden Runden werden die Begegnungen innerhalb von vier Regionen ausgetragen. Im Achtelfinale werden die Spiele in zwei Regionen durchgeführt, ehe es danach zu Duellen im gesamten SHFV-Gebiet kommt. Die Runde der letzten vier in Form eines Final Fours  ist dabei der Wettbewerbshöhepunkt.

Weitere Info's zum FLENS CUP "Meister der Meister" auch auf www.facebook.com/flenscup.