Schleswig-Holstein Fußballverbung

2018

KFV Nordfriesland wird U12 Landesmeister der Kreisauswahlen

Bei der Landesmeisterschaft der D-Juniorinnen vom 04. bis 06. Mai jubelte am Ende die Kreisauswahl des KFV Nordfriesland. Im Finale setzte sich das Team gegen die Auswahl des KFV Rendsburg-Eckernförde mit 2:1 durch und sicherte sich den Landesmeistertitel.


Bei sommerlichen Temperaturen in Gleschendorf (Kreis Ostholstein) konnten sich die Spielerinnen der 8 Kreisauswahl-Mannschaften auch für die Landesauswahl empfehlen. Verbandssportlehrer Dieter Bollow erlebte viele interessante und spannende Spiele und notierte sich im Verlauf des Turniers den einen oder anderen Namen auf seinem Zettel. Ergänzt wurde das Teilnehmerfeld durch die SHFV U11-Landesauswahl. Bereits am Freitagmorgen wurde die Landesmeisterschaft durch den Vizepräsidenten für Qualifizierung und Soziales, Herrn Uwe Döring, eröffnet. Den angereisten 8 Mannschaften der Kreisfußballverbände sowie der SHFV U11 Auswahl war die Vorfreude deutlich anzusehen. Direkt im Anschluss startete das dreitägige Turnier mit einem 0:5-Auftakt der SHFV U11 gegen den KFV Westküste Süd. Nach den ersten vier Begegnungen fuhren alle Spielerinnen zum Mittagessen in die Jugendherberge Scharbeutz, wo auch alle Teams über das Wochenende untergebracht waren. Gestärkt und voller Energie wurde das Turnier um 14:15 Uhr fortgesetzt.

Am letzten Turniertag ging es in die Endphase und die Platzierungsspiele standen bevor. Direkt um 10:00 Uhr wurde erneut angepfiffen und die Spannung stieg. Alle Teams wollten das letzte Spiel unbedingt gewinnen. Die letzte Partie an diesem Tag war das lang ersehnte Finalspiel zwischen dem KFV Nordfriesland und dem KFV Rendsburg-Eckernförde. Die Spielerinnen aus Nordfriesland behielten bis zum Schluss die Nerven und sicherten sich mit einem verdienten 2:1-Sieg den Titel.

Die Freude und der Jubel von Spielerinnen, Trainern und mitgereisten Eltern bei der abschließenden Siegerehrung war riesengroß, insbesondere nach Überreichung des Wanderpokals und der SHFV-Meistertafel durch den Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes, Herrn Hans-Ludwig Meyer. Aber auch die anderen Mannschaften konnten mit ihren Leistungen durchaus zufrieden sein und erhielten T-Shirts und Urkunden. Die drei Bestplatzierten konnten sich darüber hinaus noch über Medaillen freuen.

Der SHFV bedankt sich beim ausrichtenden Verein für die hervorragende Unterstützung und Bereitstellung der Anlage und beim Kreisfußballverband Ostholstein, vor allem beim 1. Vorsitzenden,  Klaus Bischoff, für die tatkräftige Mithilfe.

mehr >>>

Erste Vorstandstreffs 2018 terminiert

In den KFV Kiel, Plön und Rendsburg-Eckernförde finden die ersten Vorstandstreffs 2018 statt.

mehr >>>

Kick-Off-Veranstaltung des Leadership-Programms

Am 5. und 6. Mai 2018 startet das neu konzipierte Leadership-Programm des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV) und des Hamburger Fußball-Verbandes  (HFV) im Uwe Seeler Fußball Park. Bei der erstmaligen Durchführung des Leadership-Programms steht die Zielgruppe engagierter Frauen im Fokus, die über Erfahrungen mit ehrenamtlicher Tätigkeit in Vereins- und/oder Verbandsstrukturen verfügen und nun durch das Leadership-Programm eine kostenlose Weiterbildung zur Verfügung gestellt bekommen.

Dank der großzügigen Unterstützung der Sparda-Bank Hamburg ist es dem SHFV und dem HFV zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gelungen, ein attraktives Programm für die Teilnehmerinnen zu entwickeln. Mithilfe des einjährigen Entwicklungsprogramms wollen die Verbände  ehrenamtlich tätige Frauen im Fußball für die Übernahme zukünftiger Führungsaufgaben in ihren Gremien vorbereiten, motivieren und qualifizieren. Das Leadership-Programm wird mit erfahrenen Coaches der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) durchgeführt und von der UEFA, dem DFB sowie den Landesverbänden gefördert. Es beinhaltet verschiedene Facetten der Qualifizierung, Förderung und Vernetzung. Als Premiumpartner und großzügiger Unterstützer des Programms konnte die Sparda-Bank Hamburg gewonnen werden, die sowohl dem SHFV als auch dem HFV seit Jahren im Bereich der Ehrenamtsförderung zur Seite steht.  Ohne diese Unterstützung wäre die Durchführung des Programms nicht möglich gewesen. Dafür gilt der Sparda-Bank Hamburg der große Dank der Organisatoren, Teilnehmerinnen und nicht zuletzt der davon in ihrer weiteren Entwicklung profitierenden Verbände.

Die Kick-Off-Veranstaltung wird im Uwe Seeler Fußball Park durchgeführt und offiziell durch die DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg sowie den SHFV-Präsidenten Hans-Ludwig Meyer und die Regionalleiterin Nord der Sparda-Bank Hamburg, Nadine Rademann, eröffnet. Nach einer kleinen Talkrunde werden sich die Teilnehmerinnen zwei Tage lang mit dem Thema Führung und Selbstmanagement beschäftigen.

mehr >>>

BBZ Norderstedt sichert sich die Landesmeisterschaft der beruflichen Schulen 2018

Das BBZ Norderstedt sicherte sich in seiner Gruppe mit 4 Siegen aus 5 Spielen den 1. Platz. Souverän spielte sich das Team, mit Ausnahme des Entscheidungsschießens im Viertelfinale gegen das RBZ I Kiel Königsweg, bis ins Finale und schlug in einem packendem Spiel die BS Eutin mit 3:1.

mehr >>>

FAST LEAN SMART sucht neue Mitarbeiter

Unser Partner FAST LEAN SMART hat attraktive Jobs zu vergeben.

mehr >>>

U17-Nationalmannschaft zu Gast in Malente

Die U17-Nationalmannschaft war zu Gast - angeführt von einem alten Bekannten ...

mehr >>>

Sportschule Wedau sucht Verstärkung

Der Fußballverband Niederrhein sucht eine/n stellvertretende/n Sportschulleiter/in.

mehr >>>

Vereinsdialog im Sportpark Hattstedt

Der 50. SHFV-Vereinsdialog fand beim TSV Hattstedt im Kreisfußballverband Nordfriesland statt. Neben Hans-Ludwig Meyer (SHFV-Präsident) waren Dr. Tim Cassel (SHFV-Geschäftsführer), Lutz Arp (komm. Vorsitzender SHFV-Jugendausschuss), Helmut Johannsson (Beisitzer SHFV-Ausschuss für Vereins- und Verbandsentwicklung) sowie Michael Pien (Vorsitzender des Kreisfußballverbandes) und Hermann Overmann (stellvertretender Kreisjugendobmann) zu Gast im Sportpark.

mehr >>>

Vorbereitungsstart der Landesauswahl ID

Am letzten Freitag startete die Landesauswahl ID (intellectual disability) im Uwe Seeler Fußball Park in Malente in ihre Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft für Menschen mit einem geistigen Handicap in Wetzlar. Um sich bestmöglich auf die Meisterschaft im Juni vorzubereiten, stehen in diesem Jahr insgesamt vier Trainingslager auf dem Programm.

Zum Start begrüßte das Trainerteam um Landesauswahltrainer Sebastian Grätsch die Mannschaft, welche in diesem Jahr auch einige neue Gesichter in ihren Reihen aufwies. Sie sollen in den anstehenden Trainingslagern die Chance erhalten sich neben den etablierten Spielern für zukünftige Aufgaben zu empfehlen. Anschließend ging es erstmals auf den Platz, wo ein zweistündiges Training mit Schwerpunkten im Passspiel und dem Torabschluss auf dem Programm standen. Daraufhin ging es mit einer intensiven Kraftausdauereinheit weiter, bevor am Abend ein Kleinfeldturnier ausgetragen wurde, um den ersten Trainingstag abzuschließen.

mehr >>>

Frauen-OL: Abstiegskandidaten punkten

Die sommerlichen Temperaturen ließen am vergangenen Wochenende alle Mannschaften der Frauen Oberliga auf Torejagd gehen. Die Mannschaften im unteren Drittel sorgten zudem für einige Überraschungen und konnten wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln. Der VfB Schuby, aktuell Vorletzter, konnte gegen den Tabellenführer vom TSV Siems einen wichtigen 4:0 Sieg einfahren und kämpfte sich auf 14 Punkte ran.  Auch der TSV Schönberg und der SV Frisia 03 Risum Limdholm konnten ihre Heimspiele mit 1:0 gegen den TSV Ratekau bzw. 3:1 gegen den TSV Russee für sich entscheiden. Frisia 03 Risum Lindholm traf binnen zwei Wochen zum zweiten Mal auf den TSV Russee und konnte im zweiten Aufeinandertreffen auf die Siegerstraße einkehren.  Nach einem 0:1 Rückstand war es Lena Engels direkt verwandelter Eckball, der die Wende einleitete.

Der Kieler MTV musste an die Westküste reisen und traf dort auf den Heider SV. Der Tabellenletzte kämpft um jeden einzelnen Punkt und konnte dem Kieler MTV ein 1:1 abringen. KMTV Trainer Frank Weschke haderte etwas mit dem Torabschluss seiner Spielerinnen, sodass Heide am Ende nochmal stärker wurde und durchaus noch den Siegtreffer hätte erzielen können. TuRa Meldorf traf dieses Wochenende auf den SSC Hagen-Ahrensburg und konnte durch Tore von Springer, Freitag und Rühmann ein souveränes 3:0 einfahren. TuRa rangiert somit aktuell im Mittelfeld der Frauen Oberliga.

Das sicherlich spannendste Duell dieses Spieltages lieferten sich die SSG Rot-Schwarz Kiel und der TSV Klausdorf. Ein ausgeglichener Schlagabtausch sorgte dafür, dass die Partie am Ende 4:4 ausging. Hierbei traf Rot-Schwarz Stürmerin Ihrens gleich vier Mal und kletterte mit insgesamt 15 Treffern in der Torschützinnenliste auf Platz 2 hinter Maike Timmermann mit insgesamt 17 Treffern  (TSV Klausdorf).  

mehr >>>

Angreiferin des SVHU vor dem Länderspieldebüt

U19-Bundestrainerin Maren Meinert hat Christin Meyer vom SV Henstedt-Ulzburg für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele der deutschen Auswahl in der Slowakei nominiert. Bei der Qualifikationsrunde vom 1. bis 9. April 2018 treffen die deutschen U19-Juniorinnen in einer Vierergruppe auf die Slowakei (3. April), Israel (6. April) und England (9. April). Nur der Gruppensieger qualifiziert sich für die EM-Endrunde, die im Juli in der Schweiz stattfinden wird.

SVHU-Angreiferin Meyer könnte im Rahmen der Qualifikationsspiele ihr Länderspieldebüt feiern.

 

mehr >>>

Julius Hirsch Preis ausgeschrieben

Julius-Hirsch-Preis 2018 ausgeschrieben - Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

mehr >>>

FLENS CUP „Meister der Meister“ – Viertelfinals ausgelost

Der Winter wirbelt die Spielpläne und Nachholspiele im Land kräftig durcheinander. Bis zum Höhepunkt des FLENS CUP, dem Final Four im Uwe Seeler Fußball Park, sind es noch gut zwei Monate und so geht es in den jeweiligen Spielklassen, aber auch in den Pokalwettbewerben, in die heiße Phase. Der Herrenspielausschuss hat auf seiner kürzlich abgehaltenen Sitzung die Viertelfinalbegegnungen der Herren ausgelost.

mehr >>>

DFB-Mobil-Nationalteam trifft sich in Kamen

Nach einer witterungsbedingt verlängerten Winterpause freut sich Fußball-Schleswig-Holstein auf das satte Grün und die frische Seeluft. Nachdem sich in den Frühjahrsmonaten vorwiegend die Schulen über das DFB-Mobil in eigener Halle freuten, gastiert das DFB-Mobil ab sofort wieder auf den Sportanlagen zwischen den Meeren.

mehr >>>

Flens-Beach-Trophy 2018 – Beachsoccer-Präsenz auch an der Westküste

„Sonne, Strand und Sambafußball“ – so lautet auch im WM-Sommer 2018 das Motto an Schleswig-Holsteins Küsten. Der SHFV richtet erneut von Anfang Mai bis Ende Juli seine große Beachsoccer-Serie, die Flens-Beach-Trophy, aus. In diesem Jahr können die Teams nicht nur Ostseeluft schnuppern, sondern auch am Nordseestrand ordentlich Sand aufwirbeln. Denn mit Hörnum auf Sylt ist ein ehemaliger Standort wieder dabei, und Büsum reiht sich erstmalig bei den Tour-Orten ein. Somit umfasst die Flens-Beach-Trophy 2018 die fünf folgenden Qualifikationsstandorte: Damp (12./13.05.), Großenbrode (16./17.06.), Büsum (30.06./01.07.), Dahme (14./15.07.) und Hörnum auf Sylt (21./22.07.).

mehr >>>

News Filter