Schleswig-Holstein Fußballverbung

2015

“Futsal-Liga Kiel“ geht in die zweite Saison

Das herbstwinterliche „Schietwetter“ ist endgültig angekommen in Schleswig-Holstein und wo allerorts versucht wird, den tiefen Böden zu trotzen und so viele Punktspiele auf dem Feld wie möglich durchzuführen, beginnt woanders auch schon der Spielbetrieb in der Halle. Die “Futsal-Liga Kiel“ des SHFV startet am kommenden Sonntag (15.11.) in ihre zweite Saison. Nach der erfolgreichen Pilotdurchführung mit sieben Mannschaften im vergangenen Jahr, haben sich dieses Mal sogar acht Teams aus dem Uni-, Futsal- und Freizeitbereich für die dreimonatige, einfache Spielrunde angemeldet. Im Zeitraum November bis Januar finden somit in verschiedenen Kieler Hallen die sieben Spieltage mit jeweils vier angesetzten Partien in Futsal-Echtspielzeit (2x 20 min. netto) statt.

mehr >>>

SHFV sucht die besten Fußball Freestyler im Lande

Fußballakrobaten aufgepasst! Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband sucht gemeinsam mit der Commerzbank AG in einem einmaligen Contest die besten Fußball Freestyler Schleswig-Holsteins. Anlässlich des 110. Jubiläums der Commerzbank AG steigt am Donnerstag, den 19.11.2015 ab 15:00 Uhr in der Filiale der Holstenstraße 64 in Kiel ein Contest der technischen Extraklasse.

mehr >>>

Länderspiel in Belgien mit Corinna Statz

Corinna Statz vom TuS Nortorf ist von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann zum Lehrgang in Belgien eingeladen worden. Nach ihren guten Auftritten beim letzten Lehrgang mit zwei Länderspielen gegen Schottland, bei dem die Mittelfeldspielerin ihr erstes Länderspieltor erzielte, darf Statz sich nun erneut beim DFB beweisen. So könnte die Nortorferin im Rahmen des fünftägigen Lehrgangs vom 25. bis 29. November zu ihrem dritten Länderspieleinsatz kommen: Am Samstag, dem 28. November, tritt das DFB-Team gegen die belgische Auswahl an.

mehr >>>

Meret Wittje für Kaderlehrgang nominiert

DFB-Trainerin Anouschka Bernhard hat erneut Meret Wittje vom TuS Nortorf zu einem Kaderlehrgang der
U 17-Nationalmannschaft nach Duisburg eingeladen. Im Rahmen des viertägigen Lehrgangs vom 15. bis 18. November mit insgesamt 24 Spielerinnen ist neben abwechselnden Trainings- und Unterrichtseinheiten auch ein Testspiel vorgesehen.

mehr >>>

SHFV-Vorstand empfängt Kollegen vom LFV M.-V.

Die enge Bindung zwischen dem SHFV und dem Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) ist am letzten Oktober-Wochenende weiter gefestigt worden: Eine fünfköpfige Delegation des LFV M.-V., bestehend aus dem Präsidenten Joachim Masuch, dem 1. Vizepräsidenten Detlef Müller, Geschäftsführer Bastian Dankert, Olaf Granzow (Vizepräsident Wirtschaft & Finanzen) sowie dem Jugendausschussvorsitzenden Eckhard Stender reiste am Freitag, dem 30. Oktober, in den Uwe Seeler Fußball Park nach Malente, wo der SHFV-Vorstand die Kollegen zu einem zweitägigen Erfahrungsaustausch begrüßte.

Schwerpunkte des Dialogs in freundschaftlicher Atmosphäre waren etwa die Kooperation im Spielbetrieb, die es Vereinen an der Landesgrenze erlauben soll, am Spielbetrieb des jeweils benachbarten Landesverbandes teilzunehmen, oder der Austausch von Schiedsrichtern in den jeweils höchsten Verbandsspielklassen. Auch Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kreisfußballverbänden, in der Umsetzung des Masterplans oder im Freizeit- und Breitensport kamen zur Sprache.

Im Gefühl, einen weiteren Meilenstein in der Intensivierung der Beziehungen gesetzt zu haben, gingen die Vertreter beider Landesverbände am zweiten Tag auseinander.

mehr >>>

Sparkassen Girls Camp im USFP ein voller Erfolg

Mit dem Sparkassen Girls Camp startete am vergangenen Mittwoch für 30 Mädchen das Highlight der Herbstferien. 30 auserwählte Juniorinnen im Alter von zehn bis zwölf Jahren reisten für drei Tage in den Uwe Seeler Fußball Park nach Malente. Ein abwechslungsreiches Programm aus Fußball, Spiel, Teambuilding und Abendüberraschungen machte das Camp zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Dabei wurde schon bei der offiziellen Begrüßung, dem „Kick-Off“, klar, dass der Spaß im Camp im Vordergrund stehen sollte. Rachel Hummel, Projektleiterin des SHFV, erklärte: „Wir haben in unserem Camp Mädchen dabei, die in den nächsten drei Tagen zum ersten Mal richtig Fußball spielen werden, aber auch einige, die bereits Erfahrungen haben, daher wird das eine tolle Herausforderung für alle“. Auf die erste Trainingseinheit musste nicht lange gewartet werden – schon nach dem Mittagessen erwarteten die Trainerinnen Katrin Meier und Svea Lükemann sowie Trainer Sebastian König die Mädchen auf dem Platz. In der eineinhalbstündigen Einheit zeigten alle Mädchen ihr fußballerisches Talent und waren begeistert von dem Training. Die zweite Einheit am Mittwoch ging bis in die Abendstunden und forderte alles ab von den Mädchen, die anschließend müde ins Bett fielen.

Am nächsten Morgen fand eine weitere Trainingseinheit statt, in der Prüfungsbausteine des DFB und McDonald’s Fußball-Abzeichens erklärt und durchgeführt wurden. Am Nachmittag stand ein Besuch auf dem höchsten Berg Schleswig-Holsteins auf dem Programm. Das „Erlebnis Bungsberg“ bietet Kindern vielfältige Angebote rund um die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft – so konnten die Mädchen ihr eigenes Stockbrot zubereiten und die Wälder erkunden.

Ein weiteres Highlight erwartete die Mädchen dann am Donnerstagabend. Bei einer „Mini-WM“ konnten sich die Mädchen unter der Flaggen von Argentinien, Brasilien, Frankreich und Deutschland untereinander messen. Die aktuelle U 17-Nationalspielerin Meret Wittje vom TuS Nortorf machte sich ein Bild von den Fertigkeiten der Kickerinnen und übernahm sogar das Aufwärmen. Zwischen den Trainingseinheiten standen diverse Vertrauens-, Knobel-, und Gemeinschaftsspiele auf der Agenda: „Natürlich sollen sich die Mädchen in einem solchen Camp auch untereinander kennenlernen. Es ist toll zu sehen, wie schnell soziale Kontakte geknüpft werden und eine Einheit gebildet wird“, freute sich Svea Lükemann über das Klima der Gruppe.

Am Freitag sollten sich dann alle Mädchen beim DFB und McDonald’s Fußball-Abzeichen beweisen. Dabei lieferten die Mädchen beachtliche Leistungen ab und jubelten am Ende über Bronze, Silber und Gold. Bei der anschließenden Abschlusszeremonie übergab Hans-Ludwig Meyer, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes, feierlich die Urkunden des Fußballabzeichens und zusammengestellte Mappen als Erinnerung an diese drei Fußballtage.

„Die Rückmeldungen aller Beteiligten sind durchweg positiv. Wir freuen uns sehr, dass das Camp so gut angelaufen ist und hoffen auf eine Fortsetzung des Sparkassen Girls Camp“, freute sich Rachel Hummel am Ende der drei erfolgreichen Fußballtage. Der SHFV bedankt sich recht herzlich bei der Sparkasse Holstein und deren Stiftungen, ohne deren Unterstützung das Fußball-Camp für Mädchen nicht zu realisieren wäre.

mehr >>>

Dreitägiger Sichtungslehrgang der U 15 des DFB

Jule Gloy und Livinia Seifert in Hennef dabei

DFB-Trainerin Bettina Wiegmann hat Jule Gloy (VfL Kellinghusen) und Livinia Seifert (SV Eichede) zum dreitägigen U 15-Sichtungslehrgang vom 11. bis 13. November in Hennef eingeladen. Zusammen mit 28 weiteren Spielerinnen, die an dem Lehrgang teilnehmen, wollen die beiden Schleswig-Holsteinerinnen dort einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

mehr >>>

1. Quartalssieger „Jugend-Award“ 2015

Der SHFV und Sport Böckmann beglückwünschen den TSV Bargteheide zum 1. Quartalssieger 2015 beim „Jugend-Award - powered by Sport Böckmann“ und wünschen der C1 viel Erfolg mit dem neuen Trikotsatz.

mehr >>>

Ihre Weihnachtsfeier im Uwe Seeler Fußball Park - schnell buchen!

Noch keine Weihnachtsfeier geplant? Wie wäre es denn mit einem Fest im Uwe Seeler Fußball Park - mit dem „Geist von Malente“!? Wer schnell bucht, wird belohnt ...

mehr >>>

Wiederauflage im Winter 2015/16 geplant

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Winter soll auch in der Serie 2015/16 in der "Futsal-Liga Kiel" - einem mehrwöchigen Hallenfußball-Spielbetrieb für Studenten-, Freizeit- und Futsal-Teams im Großraum Kiel - der Ball rollen. Am 12. Oktober fand bereits ein entsprechendes Infotreffen für interessierte Mannschaften statt, bei welchem u.a. die Terminplanung und die Voraussetzungen erläutert wurden. Der Liga-Start ist für den 15.11. terminiert, vorher findet am 09.11. aber noch eine abschließende Staffeltagung statt. Bis zum 06.11. können sich nunmehr Teams für eine Teilnahme am bis Mitte Januar gehenden Spielbetrieb anmelden. Im Folgenden findet man die Durchführungsbestimmungen zur "Futsal-Liga Kiel". Bei Interesse oder Fragen steht Ihnen der SHFV-Projektverantwortliche, Herr Fabian Thiesen, unter f.thiesen@shfv-kiel.de jederzeit gerne zur Verfügung.

DuFüBe "Futsal-Liga Kiel" 2015/16

mehr >>>

30 Mädchen beim Sparkassen Girls Camp

In den Herbstferien veranstalten der Schleswig-Holsteinische Fußballverband und die Sparkasse Holstein mit ihren Stiftungen zum vierten Mal das Sparkassen Girls Camp im Uwe Seeler Fußball Park. Die Vorbereitungen für das Fußball-Highlight vom 28. bis 30. Oktober sind in vollem Gange und seit Kurzem stehen auch die Teilnehmerinnen fest. Die Camp-Teilnehmerinnen erwartet Ende Oktober ein abwechslungsreiches Fußballcamp mit Trainingseinheiten und vielen weiteren spannenden Aktionen abseits des Fußballplatzes. Neben dem Erlernen von fußballspezifischen Fertigkeiten, wie Technik, Taktik und Koordination, stehen vor allem spielerische Elemente auf dem Programm. Mit hoch motivierten Trainerinnen aus dem SHFV werden die Mädels drei unvergessliche Tage in Malente verbringen.

Ein Höhepunkt des Sparkassen Girls Camp ist das „WM-Mini-Turnier“. Hier spielen die Kickerinnen unter der Flagge von Argentinien, Brasilien, Frankreich und Deutschland um den „WM-Titel“ beim Sparkassen Girls Camp. Nicht zu vergessen ist der Ausflug zum „Erlebnis Bungsberg“ – als Relikt der letzten Eiszeit ist der Bungsberg ein besonderer Ort, der eine spannende Geschichte zu erzählen hat.

mehr >>>

U-18-Juniorinnen torlos beim Länderpokal

Nach einem 0:2 gegen Brandenburg, 0:0 gegen Saarland, 0:5 gegen Hessen und 0:1 gegen Hamburg belegten die U-18-Juniorinnen beim Sichtungsturnier in Duisburg einen enttäuschenden  21. Platz.

mehr >>>

Ernüchterndes Ergebnis für U-18-Junioren

Am 08. Oktober 2015 reiste die schleswig-holsteinische Landesauswahl des Jahrgangs 1998 voller Optimismus nach Duisburg. In den folgenden fünf Tagen bekamen die jungen Talente die Möglichkeit, sich dem DFB-U-18-Trainer Guido Streichsbier zu empfehlen und so anschließend eventuell eine Einladung zu einem Nationalmannschaftslehrgang zu erhalten. Am ersten Spieltag wurde der SHFV-Auswahl einer der Turnierfavoriten, der Landesverband Württemberg, zugelost. Nach dem zweiten Platz beim NFV-Turnier waren aber auch die SHFV-Junioren zuversichtlich. Die Schleswig-Holsteiner hielten in den ersten beiden Dritteln (in dem Turnier wird in drei Dritteln á 20 Minuten gespielt) sehr gut mit und gingen sogar durch Sören Todt vom VfB Lübeck, der einen sehenswerten Sololauf mit einem Tor krönte, in Führung. Im dritten Drittel wurden die Spieler immer selbstbewusster und vergaßen dabei ein wenig die ausgegebene Spieltaktik. Dies wurde nur kurze Zeit später durch zwei Kontertore bestraft. Mit dem Rückstand und der nun etwas nachlassenden Kraft ließen die Spieler ein wenig die Köpfe hängen und so fielen noch zwei weitere Treffer für die Württemberger.

Nach der im Ergebnis etwas zu hoch ausgefallenen Niederlage hatten Verbandssportlehrer Michael Prus und sein Trainerteam mit den Stützpunkttrainern Thorsten Toop und Andrew Pfennig alle Hände voll zu tun, die Spieler wieder in die richtige Spur zu bringen. Anscheinend haben sie aber die richtigen Worte gefunden: der nächste Gegner, der Landesverband Thüringen, konnte nach einer guten Leistung knapp mit 1:0 besiegt werden (Torschütze erneut Sören Todt).

Nach zwei kraftraubenden Spielen stand der freie Tag an. Die Spieler konnten etwas regenerieren und bei einem Besuch eines Eishockeyspiels der Krefeld Pinguine auf andere Gedanken kommen. Leider schien die Pause den Jungs aber nicht so gut bekommen zu sein: am Folgetag mussten sie eine deutliche Niederlage gegen den Fußballverband Südwest hinnehmen. Am Ende stand es 7:0 für den überwiegend mit Mainzer Spielern angetretenen Gegner.

Nun setzte das Trainerteam die Hoffnung in das letzte Spiel gegen das Team aus Brandenburg. Nach   gutem Beginn fiel nach einer starken Einzelleistung des Gegners das unglückliche 0:1. In der Folgezeit versuchten die SHFV-Junioren ihr Möglichstes, um das Blatt noch zu wenden, fanden aber gegen die vielbeinige Abwehr der Brandenburger kein richtiges Mittel. So kam es wie so oft im Fußball: durch einen schnellen Konter verloren die Norddeutschen letztlich mit 0:2.

So endete das Turnier für Schleswig-Holstein nach gutem Beginn etwas unglücklich auf dem 18. Tabellenplatz. Nichtsdestotrotz sollten diese für die Spieler sehr wichtigen Erfahrungen gezeigt haben, dass sie auf ihrem sportlichen Weg noch eine ganze Menge hinzulernen können.

mehr >>>

Corinna Statz vor dem Länderspiel-Debüt

Nortorferin steht im Aufgebot für DFB-Lehrgang mit zwei Länderspielen gegen Schottland.

Zwei Länderspiele gegen die schottische Auswahl stehen für die U 15-Juniorinnen des DFB Ende Oktober auf dem Programm - und Corinna Statz vom TuS Nortorf ist mit von der Partie. DFB-Trainerin Bettina Wiegmann berief die Mittelfeldspielerin für den Kaderlehrgang vom 25. bis 30. Oktober im rheinland-pfälzischen Bingen-Büdesheim. Die Spiele gegen Schottland finden am 28. (Anstoß 17:00 Uhr) und 30. Oktober (Anstoß 10:00 Uhr) statt. Statz hofft dort auf ihr Länderspiel-Debüt im DFB-Dress.

mehr >>>

Sichtungslehrgang mit Selina Cerci

Selina Cerci von Holstein Kiel reist zum DFB-Sichtungslehrgang vom 02. bis 04. November im sächsischen Schöneck. Zusammen mit 22 weiteren Spielerinnen kann sich die Kielerin dort vor den Augen von Trainerin Ulrike Ballweg für weitere DFB-Lehrgänge empfehlen.

mehr >>>

News Filter