Schleswig-Holstein Fußballverbung

2014

Der Landesmeister 2014 kommt aus Kappeln!

Die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen aus Kappeln, der Stadt an der Schlei, wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und sind erneut Meister der Fußballliga der Werkstätten Schleswig-Holstein 2013/14 geworden. In einer spannenden Partie setzte sich das Team aus Kappeln mit 3-0 (0-0) gegen die Kicker der Stiftung Drachensee aus Kiel durch und ist somit auch rechnerisch nicht mehr von den anderen Mannschaften einzuholen.

In einer zerfahrenen ersten Halbzeit waren die Angeliter feldüberlegen, die relativ wenigen klaren Torchancen wurden aber mehrmals vergeben.  In der zweiten Halbzeit machte es der amtierende Landesmeister besser. Durch ein schnelles Passspiel wurden drei Tore herausgespielt und somit die diesjährige Landesmeisterschaft gesichert. „Es war ein wichtiges aber auch schwieriges Spiel. Drachensee war ein sehr unbequemer Gegner“ so das Fazit des Trainers der ersten Mannschaft der Kappelner, Sebastian Grätsch am Ende der Begegnung. Die Stiftung Drachensee schloss die Saison auf dem vierten Tabellenplatz ab. Damit darf die Mannschaft aus Angeln als amtierender schleswig-holsteinischer Meister am bundesweit wichtigsten Fußballereignis, den Deutschen Meisterschaften der Werkstätten für behinderten Menschen teilnehmen, welche vom 08. bis 12. September in der Sportschule Duisburg-Wedau stattfinden werden.

Die Tore für die Kappelner schossen: Steven Wienke, Sven Koch, Maik Hinrichsen. Mehr über die Fußballliga der Werkstätten Schleswig-Holstein erfahren Sie auf der Internetplattform www.fussball.de

mehr >>>

Weltmeisterliche Vorbereitung im Uwe Seeler Fußball Park

Vom 28.03. bis zum 30.03.2014  fand das erste Trainingslager der Landesauswahl ID Schleswig-Holstein im Leistungszentrum Fußball im Uwe Seeler Fußball Park (USFP) in Bad Malente statt. Das Leistungszentrum wurde durch die Kooperation zwischen dem SHFV und dem Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V. möglich gemacht. Die Abkürzung ID steht für „intellectual disabilities“ und wird als intellektuelle oder geistige Behinderung bzw. Beeinträchtigung aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Das Leistungszentrum hat zum Ziel, die bestmögliche Vorbereitung der Landesauswahl ID auf die jährlich stattfindenden Deutschen Meisterschaften für Menschen mit geistigen Behinderungen zu gewährleisten sowie Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten zum Thema Behindertenfußball im USFP anzubieten.
Demzufolge trafen sich dort 15 Spieler aus verschiedenen Werkstätten für Menschen mit Behinderungen sowie aus inklusiven Fußballmannschaften. Nach einer kurzen Begrüßung durch den kaufmännischen Leiter des USFP, Björn Silz, dem Trainerstab der Landesauswahl ID und dem Leiter des Inklusionsprojektes des SHFV „Dribbeln ohne Limits“, Kilian Weber, durften die Spieler auf den Kunstrasenplatz.

mehr >>>

Kappelner gewinnen das Spitzenspiel

Die Kappelner Werkstätten für Menschen mit Behinderungen dürfen weiter auf den Landesmeistertitel der Fußballliga der Werkstätten hoffen. Am 26.03.2014 fand ein Spitzenspiel zwischen der ersten Mannschaft aus Kappeln und der ersten Mannschaft der Stiftung Drachensee aus Kiel statt. In dieser spannenden Begegnung auf dem Kunstrasenplatz der SpVg Eidertal Molfsee setzte sich der Landesmeister aus dem Vorjahr mit 2 - 6 (1 - 2) gegen die Lokalmatadoren aus Kiel durch. Der Trainer der Kappelner, Sebastian Grätsch, war mit dem Ergebnis hochzufrieden: „Meine Jungs haben ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Jetzt konzentrieren wir uns auf den nächsten Gegner.“
Mehr Informationen zu den Spielen aller Staffeln der Fußballliga der Werkstätten Schleswig-Holstein bekommen Sie auf der Internetplattform www.fussball.de/Schleswig-Holstein/Spieljahr 13/14/Turniere/Freizeitsport.
Torschützen der Kappelner Werkstätten I.: Gohan Maksudov, Daniel Binder (2), Steven Wienke (2) Maik Hinrichsen.
Torschützen der Stiftung Drachensee I.: Stephan Klages (2).

mehr >>>

Kinderschutzbund Ostholstein erhält DFB-Integrationspreis

„Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband ist stolz und glücklich, dass mit dem Deutschen Kinderschutzbund, Kreisverband Ostholstein e.V. zum ersten Mal überhaupt ein schleswig-holsteinischer Bewerber einen zweiten Platz beim DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreis erringen konnte“, freut sich SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer.

Am vergangenen Dienstag wurden die Ostholsteiner auf einer Gala-Veranstaltung im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Nationalmannschaftsmanager und Schirmherr des Integrationspreises Oliver Bierhoff ausgezeichnet. Der Kinderschutzbund Ostholstein erhielt als Zweitplatzierter in der Kategorie „Freie und Soziale Träger“ ein Preisgeld von 10 000 Euro.

mehr >>>

Stiftung Drachensee ist Futsal-Landesmeister - RBSV und SHFV beschließen Kooperation

Am Sonntag, den 23.02.2014, fand im Rahmen des Projektes „Dribbeln ohne Limits“ der 2. SHFV-Futsal-Cup der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen statt. Insgesamt sieben Teams kämpften in der großen Halle der CAU Kiel um die Krone des Landesmeisters im Futsal, u. a. dabei die Werkstätten aus Schleswig, Husum, Lübeck, Rendsburg-Eckernförde und Flensburg. Die Kieler Stiftung Drachensee trat mit gleich zwei Mannschaften an. Alle teilnehmenden Teams spielen in der A- und B-Staffel der Fußballliga der Werkstätten Schleswig-Holstein, die seit kurzem auch auf der Internetplattform www.fussball.de  und unter Amateure → Schleswig-Holstein → Spieljahr 13/14 → Turniere → Freizeitsport zu finden ist.


mehr >>>

Futsal-Landesmeister gesucht!

 Tolle Dribblings, viele Tore, große Emotionen – all dies erwartet die Zuschauer beim 2. SHFV-Futsal-Cup der Werkstätten für Menschen mit Behinderung im Rahmen des SHFV-Projektes „Dribbeln ohne Limits“. Dieses Projekt beschäftigt sich explizit mit dem Behindertenfußball. Hierzu wird am Sonntag, den 23. Februar, ab 14 Uhr der Futsal-Landesmeistertitel der Werkstätten erneut ausgespielt. Sieben Teams aus ganz Schleswig-Holstein, darunter der Vorjahressieger der Stiftung Drachensee aus Kiel, spielen um den begehrten Titel in der großen Halle der Universität Kiel. An diesem Turnier nehmen unter anderem die Kicker aus Flensburg, die Werkstätten aus Rendsburg-Eckernförde, Lübeck, Schleswig und Husum, sowie die  II. Mannschaft der Stiftung Drachensee teil. All diese Teams spielen in den beiden höchsten Klassen der Fußballliga der Werkstätten in Schleswig-Holstein. Diese Fußballliga, bestehend aus A-, B- und C-Staffeln, ist seit kurzem auch auf dem Internetportal www.fussball.de unter Amateure ˃ Schleswig-Holstein ˃ Spieljahr 13/14 ˃ Turniere ˃ Freizeitsport zu finden.

 

mehr >>>

News Filter