Schleswig-Holstein Fußballverbung

Februar 2022

Pixellot: Neuer Partner des SHFV

Sechs Landesverbände des DFB führen bei rund 5.000 lokalen Clubs automatisierte KI-Lösungen für Videoaufzeichnung, Streaming und Analyse ein.

Tel Aviv, Israel, 22. Februar 2022: Pixellot, der weltweit führende Anbieter von KI (Künstliche Intelligenz) gestützten Lösungen für Sportstreaming und Videoanalyse, hat die Unterzeichnung einer exklusiven, mehrjährigen Partnerschaftserklärung mit sechs Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bekannt gegeben. Ziel ist es, innovatives Videostreaming, Aufzeichnungen, Daten und Auswertungen bereitzustellen und so das Training in 5.000 Fußballvereinen zu revolutionieren.

mehr >>>

Walking Football: Erster Vereinsbesuch in 2022

Seit Ende 2021 wird auch beim Osterrönfelder TSV mit wachsender Begeisterung der neuen Fußballvariante „Walking Football“ – Fußball im Gehen – nachgegangen. Am 17.02. war der SHFV mit seinem Referenten Andreas Merle beim wöchentlich stattfindenden Hallentraining in der Osterrönfelder Sporthalle zu Besuch und zu Beginn wurde das von der AOK NordWest gesponserte Materialpaket übergeben. Mit großer Freude nahm OTSV-Leiter Eike Wende den gut gefüllten Ballsack entgegen. Da er in 2020 schon an der speziellen Übungsleiter-Schulung des SHFV teilgenommen hat, erhält der OTSV im Nachgang nochmals 300,- € vom Verband überwiesen, welche zweckgebunden zur Weiterentwicklung des Walking Football Angebotes im OTSV verwendet werden können.

mehr >>>

DFB-Assist: Kick Off-Veranstaltung in Malente

Der Startschuss für das neue Projekt „DFB-Assist“ im SHFV ist gefallen. Als einer von drei Pilotverbänden beteiligt sich der SHFV an diesem zukunftsorientierten Teilprojekt im Rahmen der DFB-Strategie „Zukunft, die“. Mit Unterstützung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) will der SHFV strategische Ziele für Frauen und Mädchen im Amateurfußball entwickeln und umsetzen. Ein erstes Treffen der Projektverantwortlichen fand Mitte Februar im Uwe Seeler Fußball Park in Malente statt. 

mehr >>>

Informationen zum Coronavirus

Hier informieren wir über Aktuelles zum Thema „Coronavirus".

mehr >>>

A-Nationalmannschaft: Selina Cerci erstmals im Kader

Mit einer Debütantin und zwei Rückkehrerinnen tritt die Frauen-Nationalmannschaft zum Auftakt ins EM-Jahr 2022 beim hochkarätig besetzten Arnold Clark Cup in England an. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg berief erstmals Selina Cerci vom 1. FFC Turbine Potsdam in das 25 Spielerinnen umfassende Aufgebot für das Vier-Nationen-Turnier, bei dem die DFB-Auswahl auf Spanien am 17. Februar (ab 15.30 MEZ, im Livestream auf sportschau.de) in Middlesbrough, Olympiasieger Kanada am 20. Februar (ab 21.15 MEZ, im Livestream auf sportschau.de) in Norwich und England am 23. Februar (ab 20.30 MEZ, im Livestream auf zdf.de) in Wolverhampton trifft. Die 21 Jahre alte Angreiferin führt aktuell mit elf Treffern die Torschützinnenliste der FLYERALARM Frauen-Bundesliga an.

mehr >>>

Stephan Grunwald als DFB-Schatzmeister nominiert

Die Funktion des DFB-Schatzmeisters soll im Fall einer Wahl von Bernd Neuendorf am 11. März zum Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes Stephan Grunwald übernehmen. Der 37-jährige Unternehmensberater ist Leiter der Revisionsstelle des Norddeutschen Fußball-Verbandes und war zuvor unter anderem als Vizepräsident Finanzen beim Schleswig-Holsteinischen Fußballverband engagiert.

mehr >>>

Ausschreibung für integrative Projekte gestartet

"Football Including Refugees+" (FIRE+) fördert Fußballangebote als Mittel zur Integration, Partizipation, Sozialisierung und als Zugang zum Sport für Asylsuchende, Flüchtlinge und Migranten. Ziel des Projekts ist die Unterstützung von Akteuren, die integrative Arbeit im Fußballbereich leisten und die Förderung von sektorübergreifenden Partnerschaften. 

mehr >>>

News Filter