Schleswig-Holstein Fußballverbung

April 2019

Beke Sterner bei Länderspielreise dabei

DFB-Trainerin Anouschka Bernhard hat Beke Sterner vom SC Weiche Flensburg 08 für die Länderspielreise der U16-Juniorinnen nach Frankreich nominiert. Vom 5. bis 9. Mai wird die deutsche U16-Auswahl sich in Frankreich aufhalten und in dieser Zeit zwei Spiele gegen die französische U16-Nationalmannschaft bestreiten.

Beke Sterner ist Teil eines 20-köpfigen Kaders. Die Defensivspielerin kam bisher zu zwei Einsätzen in der Nationalmannschaft.

mehr >>>

Derbystar Torjäger des Monats April: Nicholas Holtze

Nicholas Holtze gehört seit vielen Jahren zu den Top-Stürmern der Liga. Seit der Spielzeit 2014/15 sicherte sich Holtze in jeder Spielzeit einmal die Monatsauszeichnung Derbystar Torjäger des Monats. Im April 2019 folgte nun Titel Nummer vier. Mit sechs Treffern in vier April-Partien war die Leistung von Nicholas Holtze nicht zu toppen.

mehr >>>

Gemeinschaftsschule Meldorf zertifiziert 24 DFB-Junior-Coaches!

Am vergangenen Freitag fand die Zertifizierung am Hans-Geiger-Gymnasium in Kiel statt. 24 Junior-Coaches (s. Bild) wurde das Zertifikat überreicht, welches dem Modul „Basiswissen“ der C-Lizenz-Ausbildung gleicht. Eine erfolgreiche Ausbildung zum Junior-Coach ist nur der erste Schritt. Im zweiten Schritt müssen der SHFV und die umliegenden Vereine dieses Potenzial fördern, indem sie die jungen Menschen für weitere Tätigkeiten im Verein gewinnen.

mehr >>>

KFV Stormarn wird U12-Landesmeister der Kreisauswahlen

Bei der Landesmeisterschaft der D-Juniorinnen vom 26. bis 28. April jubelte am Ende die Kreisauswahl des KFV Stormarn. Im Finale setzte sich das Team gegen die Auswahl des KFV Rendsburg-Eckernförde mit 3:1 durch und sicherte sich den Landesmeistertitel.

Bei trockenem und zwischenzeitlich sogar sonnigem Wetter in Gleschendorf (Kreis Ostholstein) konnten sich die Spielerinnen der zehn Kreisauswahlmannschaften auch für die Landesauswahl empfehlen. Verbandssportlehrer Dieter Bollow erlebte bei seiner Sichtung viele interessante und spannende Spiele und notierte sich im Verlauf des Turniers den einen oder anderen Namen auf seinem Zettel. Ergänzt wurde das Teilnehmerfeld durch die SHFV U11-Landesauswahl und das „Allstar-Team“ aus dem Kreis Ostholstein.

Bereits am Freitagmorgen wurde die Landesmeisterschaft eröffnet. Den angereisten zehn Mannschaften der Kreisfußballverbände sowie der U11-Auswahl und dem „Allstar-Team“ war die Vorfreude deutlich anzusehen. Direkt im Anschluss startete das dreitägige Turnier mit einem 3:0-Auftakt des KFV Rendsburg-Eckernförde gegen den KFV Westküste (Steinburg). Nach den ersten vier Begegnungen fuhren alle Spielerinnen zum Mittagessen in die Jugendherberge Scharbeutz, wo auch alle Teams über das Wochenende untergebracht waren und umsorgt wurden.

Nach spannenden Spielen am Samstag ging es am letzten Turniertag in die Endphase und die Platzierungsspiele standen bevor. Direkt um 10:00 Uhr wurde erneut angepfiffen und die Spannung stieg. Alle Teams wollten ihr letztes Spiel unbedingt gewinnen. Im langersehnten Finalspiel zwischen dem KFV Stormarn und dem KFV Rendsburg-Eckernförde ging es dann am Ende um den Turniersieg. Die Spielerinnen aus Stormarn behielten bis zum Schluss die Nerven und sicherten sich mit einem verdienten 3:1-Sieg den Titel.

Die Freude und der Jubel von Spielerinnen, Trainern und mitgereisten Eltern bei der abschließenden Siegerehrung war riesengroß, insbesondere nach Überreichung des Wanderpokals und der SHFV-Meistertafel durch die  Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes, Sabine Mammitzsch. Aber auch die anderen Mannschaften konnten mit ihren Leistungen durchaus zufrieden sein und erhielten zur Anerkennung T-Shirts und Urkunden. Die drei Bestplatzierten konnten sich darüber hinaus über Medaillen freuen.

Der SHFV bedankt sich beim ausrichtenden Verein, dem FC Scharbeutz, für die hervorragende Unterstützung und Bereitstellung der Anlage und beim Kreisfußballverband Ostholstein, vor allem beim 1. Vorsitzenden Klaus Bischoff, für die tatkräftige Mithilfe.

mehr >>>

Vereinsdialog beim ATSV Stockelsdorf

Beim Vereinsdialog in Stockelsdorf waren die SHFV-Vizepräsidenten Uwe Döring und Tim Wind gemeinsam mit Geschäftsführer Tim Cassel und Helmut Johannsson vom Ausschuss für Vereins- und Verbandsentwicklung  zu Gast.

mehr >>>

BS Husum gewinnt die Landesmeisterschaft der beruflichen Schulen 2019!

Am gestrigen Donnerstag konnte sich die BS Husum den Titel bei der Landesmeisterschaft der beruflichen Schulen 2019 im Fußball-Center Pagelsdorf sichern!

mehr >>>

Landesmeisterschaft der D-Juniorinnen Kreisauswahlen

Vom 26.04. bis 28.04. veranstaltet der SHFV gemeinsam mit dem KFV Ostholstein die Landesmeisterschaft für die D-Juniorinnen Kreisauswahlen. Gespielt wird auf der Sportanlage des FC Scharbeutz. Dank der Unterstützung des Vereins und dem KFV Ostholstein kann das Turnier für die Jahrgänge 2006 und jünger auf dieser hervorragenden Anlage ausgetragen werden. An den Landesmeisterschaften nehmen in diesem Jahr zehn der 12 Kreisfußballverbände teil, wobei der KFV Westküste mit zwei Teams (Nord/Dithmarschen und Süd/Steinburg) dabei sein wird. Ergänzt wird das insgesamt zwölfköpfige Teilnehmerfeld um die SHFV U11-Auswahlmannschaft sowie einer Allstar-Mannschaft aus Ostholstein. Gespielt wird in zwei Gruppen á sechs Mannschaften, die Spielzeit beträgt 1 x 30 Minuten mit Hin- und Rückspiel.

Die Auftaktspiele am Freitag um 11:00 Uhr bestreiten der KFV Stormarn gegen KFV Kiel und der KFV Ostholstein gegen den KFV Plön. Danach folgen die Begegnungen zwischen dem KFV Nordfriesland und dem KFV Rendsburg-Eckernförde sowie der Allstars OH und dem KFV Westküste (Dithmarschen). Der erste Turniertag endet um 17:00 Uhr mit anschließendem Abendessen und offener Freizeitgestaltung in der Jugendherberge Scharbeutz. Während der Turnierzeiten ist für das leibliche Wohl durch den Heimatverein ebenfalls gesorgt.

Wenn die Landesmeisterschaft am Sonntag um 12:00 Uhr endet, werden die teilnehmenden Kreisfußballverbände nicht leer ausgehen. Jeder Kreis erhält von Vizepräsidentin Spielbetrieb, Sabine Mammitzsch eine Urkunde sowie T-Shirts für alle Spielerinnen zur Erinnerung. Des Weiteren werden die drei Erstplatzierten mit einer Medaille ausgezeichnet, der Turniersieger erhält eine Wandertafel und einen Wanderpokal.

Ein besonderer Dank geht schon jetzt an den KFV Ostholstein sowie den FC Scharbeutz, die intensiv an der Organisation der Landesmeisterschaft beteiligt sind. Der SHFV wünscht allen Spielerinnen und Mannschaften viel Erfolg und hofft auf zahlreiche Zuschauer.

mehr >>>

sport.total-Kameras im USFP installiert!

Als erster Landesverband nutzt der SHFV zwei der Kamerasysteme von Sporttotal!

mehr >>>

Coach-the-Coach: Weiterbildung am Spielfeldrand!

Das Projekt Coach-the-Coach ist seit Ende letzten Jahres am Laufen. Im Kreis Kiel haben der Suchsdorfer SV, Kieler MTV und TSV Klausdorf bereits von diesem Angebot Gebrauch gemacht. Das Ziel dieser Weiterbildungsmaßnahme ist die Begleitung und Anleitung von einem oder mehrerer Trainerinnen und Trainer einer Kindermannschaft im Training.

mehr >>>

Abschluss des SHFV- und HFV-Leaderships im USFP

Nachdem das gemeinsame Leadership-Programm der beiden norddeutschen Fußballverbände aus Hamburg (HFV) und Schleswig-Holstein im Mai 2018 startete, ging das Seminar am vergangenen Wochenende auf die Zielgerade. Die zwölf Teilnehmerinnen beschäftigten sich nach den Modulen „Führung und Selbstmanagement“ sowie „Kommunikation“ zum Ende des Programms bei der eintägigen Veranstaltung im Uwe Seeler Fußball Park in Malente mit dem Thema „Veränderungsmanagement“.

Nach dem Input der Referentin Stefanie Lauterbach von der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erhielten die Teilnehmerinnen ihre Zertifikate vom designierten SHFV-Präsidenten Uwe Döring, Nadine Rademann, Regionalleiterin Nord der Sparda Bank Hamburg und Andrea Nuszkoswki, Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses im HFV.

Beim anschließenden Sektempfang bedankten sich die Teilnehmerinnen herzlich für die kostenfreie Teilnahme, die gute Durchführung und für das persönliche Eingehen auf Bedürfnisse seitens der Referentin. Alle konnten bestätigen, stets den individuell größten Nutzen – sowohl persönlich, als auch für das Ehrenamt – mitgenommen zu haben. Die Gruppe sei im letzten Jahr zu einer Einheit zusammengewachsen und habe inzwischen ein funktionierendes Netzwerk aufgebaut, sodass es auch über das Ende des Seminars hinaus schon erste Verabredungen von gemeinsamen Aktivitäten gäbe, erklärten die engagierten Frauen einheitlich.

Ziel der Aktivitäten der beiden Verbände in diesem Bereich ist es, die zu Führungskräften ausgebildeten Teilnehmerinnen in Führungsaufgaben zu integrieren. Dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob eine Tätigkeit im Verband, Kreis oder Verein ausgeübt wird.  

Seitens der Verbände ist nun bereits ein Kontakt zu den Teilnehmerinnen des DFB-Leadership-Programms hergestellt worden. Aus diesem Grund war auch Susanne Heise, zuständige Mitarbeiterin beim DFB, in Malente zu Gast und berichtete, dass der DFB aktuell an einer Networking-Plattform arbeitet. Die Plattform soll dafür sorgen, dass sich alle deutschlandweiten Teilnehmerinnen der Leadership-Programme vernetzten und voneinander profitieren können.

mehr >>>

Sepp-Herberger-Urkunde für den SHFV

An einem Ort mit großer Fußball-Historie nahm der SHFV die Sepp-Herberger-Urkunde entgegen.

mehr >>>

Masterklasse - Osterrönfelder TSV ist Ausrichter der Landesmeisterschaften in 2019

Die diesjährigen Landesmeisterschaften der Ü40-Herren (Sa., 9er-Feld) sowie der Ü30-, Ü40-Frauen und Ü50-Herren (So., Kleinfeld) am 29./30.Juni finden in diesem Jahr im Kreis Rendsburg-Eckernförde beim Osterrönfelder TSV statt. Gemeinsam mit dem Verein wird der SHFV den erfahrenen Sportlerinnen und Sportlern wieder einen würdigen Rahmen für ihre Meisterschaften bieten.

So schüttet der SHFV neben Pokalen und Urkunden erneut auch lukrative Preisgelder an die drei Erstplatzierten aller Altersklassen aus. Bei den Herren geht es außerdem in beiden Wettberweben um die Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften.

Für die Meisterschaften der Herren werden die teilnehmenden Mannschaften von den 12 Kreisfußballverbänden gemeldet (Meldeschluss 30. Mai) , bei den Ü30-/Ü40-Frauen gibt es dagegen eine freie Ausschreibung.Die entsprechenden Unterlagen stehen im Folgenden zum Download bereit:

Ausschreibung LM Ü30/Ü40 Frauen

Meldebogen LM Ü30/Ü40 Frauen

 

mehr >>>

Susann Kunkel für DFB-Pokalfinale der Frauen angesetzt!

LK1-Schiedsrichterin Susann Kunkel vom SV Eichede ist durch die DFB-Schiedsrichterkommission Amateure für das DFB-Pokalfinale der Frauen angesetzt worden. Die 35-Jährige wird somit am 1. Mai das Finale zwischen dem VfL Wolfsburg und SC Freiburg im Rhein-Energie-Stadion leiten.

Neben Kunkel werden gleich zwei weitere Offizielle aus Schleswig-Holstein das Finale begleiten: Sylvia Peters (TSV Siems) als Assistentin und Mirka Derlin (TSV Dahme) als 4. Offizielle vervollständigen gemeinsam mit Assistentin Marina Wozniak (SV Sodingen) das Schiedsrichter-Gespann. Damit sind gleich drei Schleswig-Holsteinerinnen im DFB-Pokalfinale vertreten!

„Alle drei Schiedsrichterinnen können sehr stolz auf sich sein und ich bin es auch!“, freut sich Holger Wohlers, Vorsitzender des SHFV-Schiedsrichterauschusses. Die drei Schiedsrichterinnen zeichnen sich bereits seit Jahren für ihre hervorragenden Leistungen aus und standen in den vergangenen Jahren dafür bereits unter den TOP10 zur Wahl des „Schiedsrichter des Jahres“.

mehr >>>

DFB-Junior-Coach-Ausbildung am Hans-Geiger-Gymnasium erfolgreich abgeschlossen!

Am vergangenen Mittwoch fand die Zertifizierung am Hans-Geiger-Gymnasium in Kiel statt. 14 Junior-Coaches (s. Bild) wurde das Zertifikat überreicht, welches dem Modul „Basiswissen“ der C-Lizenz-Ausbildung gleicht. Eine erfolgreiche Ausbildung zum Junior-Coach ist nur der erste Schritt. Im zweiten Schritt müssen der SHFV und die umliegenden Vereine dieses Potenzial fördern, indem sie die jungen Menschen für weitere Tätigkeiten im Verein gewinnen.

mehr >>>

Vereinsdialog in Padenstedt – Meyers 50. und letzter

Ein Kreis schließt sich. Dort wo der im Juni aus dem Amt scheidende SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer vor knapp 40 Jahren das Zepter an der Außenlinie schwang, nahm er zum 50. und auch zum letzten Mal an einem Vereinsdialog im SHFV teil. 

mehr >>>

News Filter