Schleswig-Holstein Fußballverbung

April 2018

U14-Juniorinnen des SHFV erneut erfolgreich

Nach einem 2:1 gegen Hamburg, einem 1:0 gegen Niedersachsen und einem 5:0 gegen Bremen entschieden die Mädchen des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes das U14-Feldturnier des Norddeutschen Fußball-Verbandes für sich. Dabei sah es im Vorwege des Turniers gar nicht gut aus, da mit DFB-Spielerin Laetitia Mikolassek (Fußbruch) und Landesauswahlspielerin Emely Jöster (Bänderriss) zwei Stammkräfte ausfielen. Mit einem tollen Teamgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung löste die Mannschaft die gestellten Aufgaben dennoch bravourös.

Bei sommerlichen Temperaturen ließen die Hamburgerinnen die SHFV-Auswahl im ersten Spiel zunächst nicht zur Entfaltung kommen. Trotzdem traf Allrounderin Annaleen Böhler nach guter Einzelleistung zum 1:0. Aber auch die Hamburgerinnen hatten ihre Chancen und glichen in der 20. Minute aus. Die Schleswig-Holsteinerinnen spielten weiter nach vorne und erzielten noch vor der Halbzeit das wichtige 2:1 durch die laufstarke Jula Schweckendiek. Trotz spielerischen und konditionellen Vorteilen gelang dem SHFV-Team nach der Pause kein weiterer Treffer, stattdessen hielt die starke und aufmerksame Torhüterin Chiara Leimgrübler in einer Eins-gegen-eins-Situation kurz vor Schluss den knappen Sieg fest.

Im zweiten Spiel gegen den starken Verband aus Niedersachsen, der eindrucksvoll mit 5:0 gegen Bremen gewonnen hatte, entwickelte sich eine hochklassige Begegnung, in der es lange nach einem 0:0 aussah. Nach einem gut getimten Freistoß durch Mittelfeldmotor Lisa Gora aus dem Zentrum über die Abwehrkette jedoch krönte die lauf- und spielstarke SHFV-Mannschaftsführerin Zoe Zander ihre tolle Leistung mit dem Siegtreffer zum 1:0 kurz vor dem Abpfiff. Eine super Teamleistung, die auch von den zahlreichen Zuschauern durch Beifall honoriert wurde.

Im letzten Spiel am Sonntag musste unbedingt noch ein Punkt her, um den norddeutschen Titel zu erringen. Trotz einiger vorzeitiger Abreisen wegen anstehender Konfirmationen von Spielerinnen ließ die SHFV-Auswahl großen Siegeswillen erkennen. Nach schön herausgespielten Toren durch Ronja Jürgensen, Jula Schweckendiek (2x) und Luca-Sophie Andresen (2x – darunter ein Kopfballtreffer!) gewann der SHFV verdient mit 5:0 und nahm anschließend die Goldmedaillen in Empfang. Trainerin Sabine Jastrob und Verbandssportlehrer Dieter Bollow sind stolz auf die tolle Teamleistung und freuen sich über eine gelungene Generalprobe für den U14-Länderpokal vom 9. bis 13. Mai in Duisburg.

mehr >>>

BBZ Norderstedt sichert sich die Landesmeisterschaft der beruflichen Schulen 2018

Das BBZ Norderstedt sicherte sich in seiner Gruppe mit 4 Siegen aus 5 Spielen den 1. Platz. Souverän spielte sich das Team, mit Ausnahme des Entscheidungsschießens im Viertelfinale gegen das RBZ I Kiel Königsweg, bis ins Finale und schlug in einem packendem Spiel die BS Eutin mit 3:1.

mehr >>>

Adigo und Sterner erneut nominiert

Gloria Adigo vom VfB Lübeck und Beke Sterner vom SC Weiche Flensburg 08 sind von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann erneut für einen Kaderlehrgang nominiert worden. Die beiden schleswig-holsteinischen Talente gehören zum 22-köpfigen DFB-Aufgebot, das im Rahmen des Lehrgangs vom 20. bis 25. Mai in Lichtenwalde zwei Länderspiele gegen die Auswahl der Tschechischen Republik absolvieren werden.

Beke Sterner hatte beim 8:2-Sieg der deutschen Auswahl im März ihr Länderspiel-Debüt gefeiert, Gloria Adigo kam vor gut einer Woche beim 3:0-Sieg gegen die Niederlande erstmals zu einem Einsatz für ein DFB-Team. 

mehr >>>

FAST LEAN SMART sucht neue Mitarbeiter

Unser Partner FAST LEAN SMART hat attraktive Jobs zu vergeben.

mehr >>>

U17-Nationalmannschaft zu Gast in Malente

Die U17-Nationalmannschaft war zu Gast - angeführt von einem alten Bekannten ...

mehr >>>

Sportschule Wedau sucht Verstärkung

Der Fußballverband Niederrhein sucht eine/n stellvertretende/n Sportschulleiter/in.

mehr >>>

Vereinsdialog im Sportpark Hattstedt

Der 50. SHFV-Vereinsdialog fand beim TSV Hattstedt im Kreisfußballverband Nordfriesland statt. Neben Hans-Ludwig Meyer (SHFV-Präsident) waren Dr. Tim Cassel (SHFV-Geschäftsführer), Lutz Arp (komm. Vorsitzender SHFV-Jugendausschuss), Helmut Johannsson (Beisitzer SHFV-Ausschuss für Vereins- und Verbandsentwicklung) sowie Michael Pien (Vorsitzender des Kreisfußballverbandes) und Hermann Overmann (stellvertretender Kreisjugendobmann) zu Gast im Sportpark.

mehr >>>

Vorbereitungsstart der Landesauswahl ID

Am letzten Freitag startete die Landesauswahl ID (intellectual disability) im Uwe Seeler Fußball Park in Malente in ihre Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft für Menschen mit einem geistigen Handicap in Wetzlar. Um sich bestmöglich auf die Meisterschaft im Juni vorzubereiten, stehen in diesem Jahr insgesamt vier Trainingslager auf dem Programm.

Zum Start begrüßte das Trainerteam um Landesauswahltrainer Sebastian Grätsch die Mannschaft, welche in diesem Jahr auch einige neue Gesichter in ihren Reihen aufwies. Sie sollen in den anstehenden Trainingslagern die Chance erhalten sich neben den etablierten Spielern für zukünftige Aufgaben zu empfehlen. Anschließend ging es erstmals auf den Platz, wo ein zweistündiges Training mit Schwerpunkten im Passspiel und dem Torabschluss auf dem Programm standen. Daraufhin ging es mit einer intensiven Kraftausdauereinheit weiter, bevor am Abend ein Kleinfeldturnier ausgetragen wurde, um den ersten Trainingstag abzuschließen.

mehr >>>

Frauen-OL: Abstiegskandidaten punkten

Die sommerlichen Temperaturen ließen am vergangenen Wochenende alle Mannschaften der Frauen Oberliga auf Torejagd gehen. Die Mannschaften im unteren Drittel sorgten zudem für einige Überraschungen und konnten wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln. Der VfB Schuby, aktuell Vorletzter, konnte gegen den Tabellenführer vom TSV Siems einen wichtigen 4:0 Sieg einfahren und kämpfte sich auf 14 Punkte ran.  Auch der TSV Schönberg und der SV Frisia 03 Risum Limdholm konnten ihre Heimspiele mit 1:0 gegen den TSV Ratekau bzw. 3:1 gegen den TSV Russee für sich entscheiden. Frisia 03 Risum Lindholm traf binnen zwei Wochen zum zweiten Mal auf den TSV Russee und konnte im zweiten Aufeinandertreffen auf die Siegerstraße einkehren.  Nach einem 0:1 Rückstand war es Lena Engels direkt verwandelter Eckball, der die Wende einleitete.

Der Kieler MTV musste an die Westküste reisen und traf dort auf den Heider SV. Der Tabellenletzte kämpft um jeden einzelnen Punkt und konnte dem Kieler MTV ein 1:1 abringen. KMTV Trainer Frank Weschke haderte etwas mit dem Torabschluss seiner Spielerinnen, sodass Heide am Ende nochmal stärker wurde und durchaus noch den Siegtreffer hätte erzielen können. TuRa Meldorf traf dieses Wochenende auf den SSC Hagen-Ahrensburg und konnte durch Tore von Springer, Freitag und Rühmann ein souveränes 3:0 einfahren. TuRa rangiert somit aktuell im Mittelfeld der Frauen Oberliga.

Das sicherlich spannendste Duell dieses Spieltages lieferten sich die SSG Rot-Schwarz Kiel und der TSV Klausdorf. Ein ausgeglichener Schlagabtausch sorgte dafür, dass die Partie am Ende 4:4 ausging. Hierbei traf Rot-Schwarz Stürmerin Ihrens gleich vier Mal und kletterte mit insgesamt 15 Treffern in der Torschützinnenliste auf Platz 2 hinter Maike Timmermann mit insgesamt 17 Treffern  (TSV Klausdorf).  

mehr >>>

U16-Juniorinnen landen auf Platz neun

Nach zwei Siegen und zwei Niederlagen belegte die U16 des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes beim Länderpokal in Duisburg den neunten Platz. Die Mannschaft wusste spielerisch durchaus zu überzeugen, im Abschluss mangelte es aber an Fortune und Kaltschnäuzigkeit.

Bereits im ersten Spiel gegen die Auswahl aus Berlin wollte der Ball trotz vieler herausgespielter Möglichkeiten einfach nicht ins gegnerische Tor. Auf der anderen Seite trafen die Mädchen aus Berlin mit ihrem ersten Konter gleich zur 1:0-Führung. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Schleswig-Holstein spielte auf ein Tor, Berlin versuchte mit wenigen Kontakten zum Torerfolg zu kommen, was mit dem Treffer zum 2:0 auch gelang. Trotz geschätzten 70 Prozent Ballbesitz und vieler Tormöglichkeiten reichte es für die SHFV-Auswahl nur noch zum Anschlusstreffer durch Stürmerin Lisa Peters nach schöner Vorlage von Elmira Demiri zum 1:2 kurz vor Schluss.

mehr >>>

Adigo und Sterner für Kaderlehrgang nominiert

Mit Gloria Adigo vom VfB Lübeck und Beke Sterner vom SC Weiche Flensburg 08 sind zwei schleswig-holsteinische Spielerinnen für den Kaderlehrgang der U15-Juniorinnen des DFB mit einem Länderspiel gegen die Niederlanden nominiert.

Die Bundestrainerin Bettina Wiegmann nominierte die Abwehrspielerinnen Gloria Adigo und Beke Sterner nach ihren überzeugenden Leistungen beim U16-Länderpokal in Duisburg. Der Kaderlehrgang vom 15. bis 19. April findet in Gronau-Epe statt. Das Länderspiel gegen die Niederlande wird am 18. April um 18 Uhr im niederländischen Rijssen ausgetragen.

mehr >>>

Angreiferin des SVHU vor dem Länderspieldebüt

U19-Bundestrainerin Maren Meinert hat Christin Meyer vom SV Henstedt-Ulzburg für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele der deutschen Auswahl in der Slowakei nominiert. Bei der Qualifikationsrunde vom 1. bis 9. April 2018 treffen die deutschen U19-Juniorinnen in einer Vierergruppe auf die Slowakei (3. April), Israel (6. April) und England (9. April). Nur der Gruppensieger qualifiziert sich für die EM-Endrunde, die im Juli in der Schweiz stattfinden wird.

SVHU-Angreiferin Meyer könnte im Rahmen der Qualifikationsspiele ihr Länderspieldebüt feiern.

 

mehr >>>

Julius Hirsch Preis ausgeschrieben

Julius-Hirsch-Preis 2018 ausgeschrieben - Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

mehr >>>

FLENS CUP „Meister der Meister“ – Viertelfinals ausgelost

Der Winter wirbelt die Spielpläne und Nachholspiele im Land kräftig durcheinander. Bis zum Höhepunkt des FLENS CUP, dem Final Four im Uwe Seeler Fußball Park, sind es noch gut zwei Monate und so geht es in den jeweiligen Spielklassen, aber auch in den Pokalwettbewerben, in die heiße Phase. Der Herrenspielausschuss hat auf seiner kürzlich abgehaltenen Sitzung die Viertelfinalbegegnungen der Herren ausgelost.

mehr >>>

News Filter