Schleswig-Holstein Fußballverbung

Juni 2017

Sachlicher Vereinsdialog bei der FSG Ostseeküste

Seit 2009 spielen die Fußballer der Vereine TSV Kappeln, MTV Gelting und SV Kieholm zusammen in der FSG Ostseeküste

mehr >>>

Zwei SHFV-Spieler beim DFB-Futsal-Lehrgang

Am ersten Lehrgang der Futsal-Nationalmannschaft unter der Leitung des neuen Nationaltrainers Marcel Loosveld, der von 2009 bis Juni letzten Jahres die niederländische Futsal-Nationalmannschaft betreut und unter anderem zur EM-Endrunde 2014 geführt hatte, nahmen auch zwei Spieler der SHFV-Auswahl teil.  Andy Watzlawczyk (PTSK Futsal) und Jonas Hoffmann (København Futsal) erhielten somit erstmals eine Einladung zur DFB-Maßnahme. Beide hatten beim DFB-Länderturnier Anfang Januar zunächst auf sich aufmerksam gemacht. Der 27-jährige Watzlawczyk konnte den neuen Bundestrainer zudem bei der Norddeutschen Meisterschaft, für die er sich mit seiner Futsalmannschaft vom Post- und Telekom SV Kiel/Kronshagen als SHFV-Vizemeister qualifiziert hatte, von seinem Potenzial überzeugen. Jonas Hoffmann, der aktuell zu Studienzwecken in Dänemark wohnt, dort in der ersten dänischen Futsal-Liga spielt und mittels einer Sondergenehmigung im SHFV-Team mitgespielt hatte, kann bereits weitere internationale Futsal-Erfahrung aus seiner Zeit in den Niederlanden vorweisen.

mehr >>>

Mitmachen und Neues erleben!

Der Ausschuss für Freizeit- und Breitenfußball sucht eine/n Beisitzer/in.

mehr >>>

Landesauswahl-ID mit guter Leistung bei Deutscher Meisterschaft in Rostock

Die Schleswig-Holsteinische Landesauswahl-ID hat bei der Deutschen Meisterschaft der Bundesländer für Menschen mit einem geistigen Handicap in Rostock ein gutes Turnier gespielt und sich den fünften Platz durch einen 4:0-Sieg gegen die Landesauswahl aus Bayern gesichert.

Begonnen hatte das Turnier, welches unter der Schirmherrschaft von Hansa Rostock-Legende Juri Schlünz stand, am 12. Juni mit der Eröffnungsfeier und der Auslosung im Rostocker Ostseestadion.
Den sportlichen Start in das Turnier erlebte der Titelverteidiger aus Schleswig-Holstein am darauffolgenden Tag mit einem souveränen 2:0 Auftaktsieg gegen Niedersachsen und sammelte damit Selbstvertrauen für den Rest des Turniers.

mehr >>>

FLENS CUP - Auslosung 1. Runde

Die Saison 2016/17 ist Geschichte und landesweit konnten 75 Herren- und Frauenmannschaften den Meistertitel in ihrer jeweiligen Spielklasse ausgiebig feiern. Verbunden mit der Meisterschaft haben sich alle Meistermannschaften für den FLENS CUP "Meister der Meister" qualifizieren. Während sich die Spielerinnen und Spieler noch in der wohlverdienten Sommerpause befinden, wurden nun die Begegnungen der 1. Runde in Schleswig-Holsteinis Champions League der Amateure ausgelost.

mehr >>>

Rastplatz für hungrige Käfer

Käfer-Freunde aus Deutschland, Belgien und Norwegen machten im USFP Halt.

mehr >>>

U12-Juniorinnen gewinnen das NFV-Feldturnier in Bremen

Nach einem dritten Platz beim U12 NFV-Hallenturnier in Hamburg gewannen unsere Mädchen aus Schleswig-Holstein das U12 NFV-Feldturnier in Bremen. Nach beschwerlicher Anreise und zum Teil hohen Temperaturen  spielten wir gleich im ersten Spiel gegen den Mitfavoriten  aus Niedersachsen.  Früh wurde der Gegner unter Druck gesetzt und so fiel schon frühzeitig in der 9. Minute das 1:0 durch unsere „Allrounderin“ Annaleen. Obwohl wir das Spiel in der 1.Halbbzeit weiter dominierten, mussten wir nach einem zweifelhaften Elfmeter das 1:1 hinnehmen. In der 2.Halbzeit versuchten wir weiter Druck zu entwickeln, aber Niedersachsen wurde immer stärker und gingen mit 2:1 in Führung. Jetzt zeigten die Schleswig-Holsteinerinnen noch einmal Moral und erzielten kurz vor Schluss durch Mittelfeldregisseur Lena den verdienten Ausgleichstreffer.

mehr >>>

Vereinsdialog mit SV Fortuna Bösdorf

Kritisch, sachlich und konstruktiv. Vereinsdialog bei SV Fortuna Bösdorf im KFV Plön

mehr >>>

ABK gewinnt Kieler Company-Cup 2017!

Über 40 Firmen-Teams fanden sich bei idealem Fußballwetter auf dem Nordmarksportfeld in Kiel ein um den Kieler Company-Cup Sieger 2017 auszuspielen. Nach der offiziellen Begrüßung aller Teams in der LOTTO-Arena durch den Oberbürgermeister von Kiel  Dr. Ulf Kämpfer, der anschließend auch auf dem Platz aktiv war, und Maik Hintze (Abteilungsleiter Nordwest Lotto) ging es für die erstem Mannschaften direkt auf eines der fünf Spielfelder um sich in Ihren Gruppen durchzusetzen und anschließend in die K.O.-Phase einzuziehen.

Sowohl auf den Spielfeldern als auch abseits der Plätze wurde gelacht, gefeiert und die spielenden Teams angefeuert. Viele Anwesende nutzten die Chance auf tolle Preise und forderten ihr Glück bei den Tombola-Losen heraus. Auch die Mannschaftsfotos waren bei den Teams wieder heiß begehrt und die Spieler genossen es, mit der gesamten Mannschaft auf dem Siegerpodest zu posieren.

Das Rahmenprogramm kam bei den Kickern und Zuschauern sehr gut an und garantierte zusammen mit der begleitenden Musik und Moderation eine interessante Abwechslung zu den Spielen. Die Riesenrutsche, das Bullriding und Bubble Soccer von Tobey Fun Services boten großen Spaß für Groß und Klein. Die Schülerinnen von der Lubinus-Klinik hatten alle Hände voll zu tun. Ihr Massageservice war nach den anstrengenden Spielen die pure Erholung für jeden angeschlagenen oder ermüdeten Spieler. Mit deftigen Burgern von Burger Break und süßen Crepes und Eis von Haris Eisbar konnte sich jeder zwischen den Partien stärken. Ebenso konnte mit Kaltgetränken mit dem Büronachbarn gemeinsam auf einen entspannten Tag angestoßen und sich abseits des Büroalltags ausgetauscht werden. Das "Team-Dorf" entwickelte sich zu einem absoluten Firmen- und Veranstaltungsmagneten, hier wurde sich in Pavillons regeneriert, wurden Siege gefeiert, über taktische Fehler im Spielaufbau diskutiert oder einfach nur relaxt.

Nach der Gruppenphase waren bereits alle Lose vergriffen und es kam auf dem Siegerpodest zu dem herbeigefieberten Highlight im Rahmenprogramm. In einer Sonderverlosung wurde der Hauptpreis der Tombola verlost: 1x 2 Karten für das DFB-Pokalfinale der Herren 2018 in Berlin. Nachdem das Losglück auf Kevin Soll viel war die Freude bei ihm riesengroß.

Nach der Gruppenphase spielten die Gruppenersten und –zweiten im Champions-Cup nach dem K.O.-System um die Krone im Firmenfußball und damit den Kieler Company-Cup Siegerpokal. In einem spannenden Finale spielte Team des Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel, dass in der K.O.-Phase kein einziges Gegentor hinnehmen musste und am Ende des Turniers ein Torverhältnis von 26:2 vorweisen konnte, gegen das Team der Andreas Paulsen GmbH, dass mit nur 2 Gegentoren ins Finale einzog und damit eine hervorragende Defensivarbeit präsentierte. „ABK“ schaffte erst in der letzten Minute das Abwehrbollwerk zu knacken und konnte mit einem Doppelpack das Spiel für sich entscheiden. Entsprechend ausgelassen war der anschließende Jubel bei den Spielern und Fans über den Kieler Company-Cup Sieg 2017!  Den 3. Platz sicherte sich Chefs Culinar Nord GmbH & Co., die das Team von Brainchildz erst mit 4:3 nach Entscheidungsschießen bezwingen konnten.  Im Finale des Challenge-Cups gewann die BSG Landesregierung gegen das Team mobilcom-debitel Büdelsdorf knapp mit 1:0. Als besonders fair agierende Mannschaft fiel den Schiedsrichtern und der Turnierleitung das Team Edeka Nord auf, welches entsprechend mit der Provinzial Fair-Play-Geste des Monats ausgezeichnet. Neben dem Fair-Play Pokal darf sich die Mannschaft zudem über 12 Eintrittskarten für das Testspiel Gettorfer SC - Holstein Kiel am 23.06.2017 im Sportpark Gettorf freuen. Über den gesamten Turniertag wurden 116 Paarungen ausgetragen, in denen es 350 Tore zu bestaunen gab.

 

Den kompletten Spielplan mit allen Ergebnissen finden Sie HIER!

mehr >>>

Neue Führungsstruktur beim SHFV

Beim außerordentlichen Verbandstag des SHFV am 10. Juni 2017 in Kiel wurde eine neue Verwaltungsstruktur beschlossen.

mehr >>>

Trauer um Peter Ehlers

„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht im Herzen der Mitmenschen.“

mehr >>>

U14-Juniorinnen des SHFV beim Länderpokal in Duisburg

Als Titelverteidiger und norddeutscher Meister in der Halle und auf dem Feld starteten wir  mit einer ambitionierten Mannschaft in Duisburg.  Schon im 1.Spiel konnten wir dieser Rolle durchaus gerecht werden und starteten mit einem fulminanten 8:0 Sieg gegen den Fußballverband aus Mecklenburg-Vorpommern in das Turnier.  Schon in der ersten Halbzeit führten wir nach schönen Toren von Beke, Svenja und Laetitia mit 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit forcierten wir das Tempo und konnten das Ergebnis auf 8:0 Toren ausbauen. Die Tore schossen erneut Laetitia, Hatice,  Amy,  Jette und Lisa. Durch diesen Kantersieg setzten wir uns eindrucksvoll mit 3 Punkten und 8:0 Toren an die Spitze der Tabelle und wurden zum Favoriten des Turniers gemacht.

mehr >>>

Landesauswahl-ID bereit für Deutsche Meisterschaft in Rostock

Mit dem dritten und letzten Trainingslager im Uwe Seeler Fußball Park hat die Landesauswahl-ID ihre Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft für Menschen mit einem geistigen Handicap in Rostock abgeschlossen. Am vergangenen Wochenende wurden dabei die Schwerpunkte der vergangenen Wochen vertieft und das Training noch einmal intensiver gestaltet.
Zunächst wurde dabei weiter am Passspiel gearbeitet, bevor eine Teambuildingeinheit auf dem Programm stand. Dabei zeigte die Mannschaft einen guten Teamgeist, welcher schon bei dem Meistertitel im vergangenen Jahr in Schleswig den Grundstein des Erfolges legte.

mehr >>>

News Filter