Schleswig-Holstein Fußballverbung

April 2017

4. Quartalssieger „Jugend-Award“ 2016

Auch im vierten Quartal diesen Jahres steckten zahlreiche Vereine Zeit und Geld in die Förderung der Jugendarbeit, wodurch Lizenzen erworben, Kurzschulungen in die Vereine geholt und Stützpunktspieler ausgebildet wurden.

In diesem sicherte sich der SV Olympia Bad Schwartau den "Jugend-Award - powered by Sport Böckmann".

mehr >>>

FBT 2017: Anmeldephase gut angelaufen

Seit gut vier Wochen können sich Frauen- und Herrenmannschaften für die SHFV-Beachsoccer-Serie,  die Flens-Beach-Trophy, anmelden – und das Qualifikationsturnier der Herren am 8. Juli in Kiel-Schilksee ist zur Freude der Organisatoren sogar bereits ausgebucht. An den anderen fünf Ostseestandorten sind für die dort angebotenen Turniere, welche zwischen Ende Mai und Mitte Juli ausgetragen werden, jedoch noch ausreichend Startplätze frei. Insbesondere für das Auftaktwochenende direkt nach Himmelfahrt im ostsee resort damp mit dem Herren-Wettbewerb am Samstag (27.05.) und dem Frauen-Turnier am Sonntag werden noch Mannschaften gesucht.

mehr >>>

Junior-Coaches auf dem Weg zur C-Lizenz

Zum ersten Mal im Land zwischen den Meeren ist derzeit eine DFB-Junior-Coach-Ausbildungsgruppe dabei, gemeinsam den Weg bis hin zur Trainer C-Lizenz zu gehen. Nachdem die Ausbildung zum DFB-Junior-Coach an der Gemeinschaftsschule Viöl/Ohrstedt/Haselund unter der Leitung von SHFV-Referent Ingo Nommensen Anfang März mit der offiziellen Zertifikatsübergabe beendet wurde, sind die neun Nachwuchstrainer nun dabei, die Bausteine des Teamleiters zu erarbeiten und sich auf ihre Prüfung am 23. und 24. Juni im Uwe Seeler Fußball Park in Malente optimal vorzubereiten.

mehr >>>

Elfriede-Kaun-Preis - noch bis 30. April bewerben

Am 17. Juni 2017 verleiht der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) auf dem Landessportverbandstag den Elfriede-Kaun-Preis für Gleichstellung, um die Innovationsfreude in Vereinen und Verbänden und die Erfolge sichtbar zu machen und vor allem, um die Menschen auszuzeichnen, die diese Erfolge möglich gemacht haben.

mehr >>>

U16-Juniorinnen 14. beim Länderpokal in Duisburg

Nach einem 1:3 gegen Baden, einem 1:0 gegen Württemberg sowie zwei torlosen Unentschieden gegen Bayern und Berlin belegten die U16-Juniorinnen des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes beim Länderpokalturnier in Duisburg den 14. Platz von 22 teilnehmenden Mannschaften.

Im ersten Spiel gegen das starke Team aus Baden fehlte der SHFV-Auswahl in der Offensive die Durchschlagskraft. Der Gegner dagegen agierte aus einer kompakten Abwehr und führte zur Halbzeit verdient mit 2:0. Erst nach einem weiteren Gegentreffer der Badenerinnen gelang Außenstürmerin Jule Gloy der 1:3-Anschlusstreffer. Weitere Tore fielen nicht, so dass die Partie nach schwachem Spiel verdient mit 1:3 verloren ging.

mehr >>>

Kieler Company-Cup 2017: Frühbucheraktion

Die Vorbereitungen für das größte Firmenfußballturnier in Norddeutschland laufen in vollen Zügen und wir freuen uns, dass sich bereits zahlreiche bekannte, aber auch neue Gesichter zum betriebssportlichen Highlight des Jahres am Samstag, den 10. Juni, angemeldet haben. Bis zum 21.04. läuft noch unsere „Firmen-Teamstand Frühbucheraktion“! Neu ist auch unsere Aktion „Firmen werben Firmen“.

mehr >>>

Neues Projekt: „Fußball Interkulturell/Integrativ“

Justizministerin Anke Spoorendonk hat am Montag, den 10. April 2017, im Uwe Seeler Fußball Park in Bad Malente den Startschuss für drei kriminal- und gesellschaftspolitisch völlig neue und bedeutsame Resozialisierungsprojekte gegeben. Es handelt sich um erzieherisch-pädagogisch wirkende Maßnahmen, die aufkeimendes kriminelles Verhalten bei jungen Flüchtlingen nachhaltig verhindern und zu besserer gesellschaftlicher Integration beitragen sollen. „Erziehung und Haftvermeidung sind Haftstrafen vorzuziehen, wenn es denn die begangene Straftat zulässt. Alle Rückfalluntersuchungen und die kriminologische Forschung zeigen uns, dass eine gelingende Resozialisierung und damit auch der beste Opferschutz vorrangig durch behandlungsorientierte ambulante Sanktionen zu erreichen ist“, erklärte Justizministerin Spoorendonk.

Neben dem Anti-Gewalt-Training „Dost“, für das das Kieler Antigewalt- und Sozialtraining (KAST) verantwortlich ist, sowie dem Projekt „Integration durch Integrierte“ des Deutschen Roten Kreuzes gehört das Projekt „Fußball Interkulturell/Integrativ“, dessen Träger der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV), die Grone Bildungszentren, der Verein Anstoß! Bundesvereinigung für soziale Integration durch Sport sowie die Kanzlei für Konfliktmanagement und Mediation sind, zu den geförderten Projekten, die eng mit der Justiz kooperieren werden.

Das Projekt „Fußball Interkulturell/Integrativ“ stellt einen sozialen Trainingskurs dar, welcher sich durch eine Kombination aus Qualifizierung und Integration auszeichnet. Die erste Säule der Qualifizierung beinhaltet eine Ausbildung zum „social street soccer coach“, welche durch den Anstoß! e.V. durchgeführt wird. Die beiden darauffolgenden Säulen der Qualifizierung werden durch die Kanzlei für Konfliktmanagement und Mediation geleitet und beinhalten sowohl ein Gewaltpräventionstraining als auch ein Demokratietraining. Die Einheiten finden zentral an drei Wochenenden im Uwe Seeler Fußball Park statt. Begleitend zu der Qualifizierung kontaktiert der SHFV zusammen mit den Teilnehmern gleichzeitig mit dem Eintritt in die Trainingsmaßnahme die regionalen Fußballvereine. Ziel ist es dabei, die Trainingskurs-Teilnehmer nachhaltig in die Vereine zu integrieren.

Der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands, Hans-Ludwig Meyer, sagt: „Das Projekt ‚Fußball Interkulturell/Integrativ‘ als Form alternativer Sanktionsmaßnahmen ist inhaltlich ideal anschlussfähig an die Maßnahmen des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes zum Thema Flüchtlingsunterstützung wie etwa die Aktion ‚2:0 für ein Willkommen‘ oder das Projekt ‚Soziale Integration von Flüchtlingen durch Fußball‘.“

mehr >>>

U19-Nationalmannschaft gastiert in Lübeck

Unter dem Motto „Dänen zeigen wir es“ trägt der deutsche U19-Nachwuchs am Ostermontag (17.04.) um 18 Uhr ein Testspiel gegen die Auswahl unserer dänischen Nachbarn aus. Wie bereits die letzten Auftritte männlicher U-Mannschaften in Schleswig-Holstein findet auch diese Partie auf der Lübecker Lohmühle statt. Ende März spielt die Elf von DFB-Trainer Frank Kramer in Hessen zunächst noch um die Qualifikation zur Europameisterschaft in Georgien (2. bis 15. Juli), bei der aus den besten acht Teams der kontinentale Champion gekrönt wird. Bevor sich das deutsche Team aber im positiven Falle im Sommer Richtung Osten aufmacht, steht unter anderem noch der Test in der nördlichsten Hansestadt an.

mehr >>>

News Filter