Schleswig-Holstein Fußballverbung

September 2015

Auch Bad Oldesloe stellt Finalteilnehmer

In Bad Oldesloe war nach dem Kunstrasenturnier am Vortag wieder Natur angesagt. Doch neben Naturrasen sorgte auch der starke Wind mit einigen Böen für teilweise abenteuerliche Aktionen, sowohl auf dem Platz, als auch neben dem Platz beim Orgazelt. Nachdem auch die letzte Schule mit Verspätung eingetroffen war, konnte Sebastian König das vierte Turnier des AOK-Schulfußball-Cups eröffnen.

mehr >>>

Sieger aus Itzehoe stehen fest

Auf dem zweiten Stopp unserer AOK-Schul-Cup-Tour zeigte sich nicht nur das Wetter von seiner besten Seite. Denn die Anlage war professionell gekreidet und das Ambiente mit Tribüne ließ die jungen Kicker staunen.

mehr >>>

"Nichts stirbt, was in Erinnerung bleibt."


Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband hat die traurige Pflicht, Sie über den Tod von


Herrn Ernst Wack


der am Freitag, dem 11. September 2015 im Alter von 74 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist, zu informieren.

Seinem Heimatverein, dem VfL Kellinghusen ist Ernst Wack im Anschluss an seine Zeit als aktiver Spieler jahrzehntelang als Schiedsrichter und Fußballobmann treu geblieben, in den 90er Jahren fungierte er als 2. Vorsitzender des Vereins und setzte sich insbesondere für die Etablierung des Frauen- und Mädchenfußballs im Verein ein.

Darüber hinaus bekleidete er das Amt des Kreisschiedsrichterlehrwartes im Kreisfußballverband Steinburg.

Als jahrelanges Mitglied der Projektgruppe Zukunftsentwicklung des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes wirkte er maßgeblich an der Schaffung moderner Strukturen für den Fußball im Lande mit.

Ernst Wack war Träger u.a. der silbernen Ehrennadel sowie der goldenen Schiedsrichterehrennadel des SHFV

Vereins-, Kreis- und Verbandsmitarbeiter fanden in ihm stets einen kompetenten, menschlichen und loyalen Ansprechpartner.

Mit den Angehörigen trauern wir um eine herausragende Persönlichkeit des Fußballsports in Schleswig-Holstein und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.


Hans-Ludwig Meyer                Jörn Felchner            
Präsident SHFV                    Geschäftsführer SHFV

mehr >>>

SHFV erfolgreich beim 1. Festwochen -Integrations-Cup

Am vergangenem Samstag (12.09.) stand im Rahmen der „Altenholzer Festtage“ ein Fußballturnier auf dem Programm, bei dem sich die Teams aus Mitarbeitern der Verwaltung, Gemeindevertretern, engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Asylbewerben zusammensetzten. Hierbei trat der SHFV mit einem Mitarbeiter-Team an und setzte ein Zeichen für die aktuelle Flüchtlingssituation.

So spielten die sechs SHFV-Mitarbeiter gemeinsam mit zwei Asylbewerbern in einem Team und überzeugten dabei sportlich und menschlich. Zwar stand der Sport an sich an diesem Tag nicht im Vordergrund, dennoch freute man sich am Ende über einen guten dritten Platz.

„Wir waren heute gerne Teil dieses Fußballevents und haben mit Freude einen Teil dazu beigetragen, den Asylbewerbern ein herzliches Willkommen zu schenken!“, freute sich Sebastian König vom SHFV über den gelungenen Tag.

mehr >>>

AOK-Schul-Cup 2015 auch in Lübeck ein Erfolg

Nach zwei Turnieren auf Naturrasen ging es in Lübeck erstmals auf Kunstrasen. Und auch der angekündigte Regen blieb am Wettkampftag in Lübeck (16.09.) aus. Mit einer kleinen Verspätung konnte man auch in Lübeck erfolgreich in den Turniertag starten.

mehr >>>

TriAction-Cup am 26.09. in Kiel

Am 26.09. findet auf der Anlage von Kilia Kiel zum ersten Mal der "TriAction-Cup" der Sparda-Bank Hamburg statt. Drei Teams werden dann in drei verschiedenen sportspezifischen Wettkämpfen den Sieger ermitteln.

Dabei stehen zwei Sportarten bereits fest: Fußball und Football! Denn auf der Anlage von Kilia Kiel teilen sich die Fußballer von Kilia Kiel und die Footballer von den Baltic Hurricanes das Gelände. Es ist angerichtet - jetzt kommt ihr ins Spiel! Und somit die dritte Sportart, die im Rahmen des TriAction-Cup ausgespielt wird.

Insgesamt 10.000 Euro Spendensumme

Sagt und zeigt auf der Facebook-Seite von Sparda Sportiv bis zum 20.09., warum ausgerechnet ihr mit eurem Verein und eurer Sportart bei dem Turnier dabei sein und in den Wettbewerb um das Preisgeld einsteigen sollt!? Denn insgesamt geht es beim TriAction-Cup um 10.000 Euro Spendensumme (1. Platz 5.000, 2. Platz 3.000, 3. Platz 2.000) von der Sparda-Bank.

mehr >>>

AOK-Schul-Cup: Alexander-von-Humboldt siegt doppelt

Der Startschuss ist gefallen: Am vergangenen Montag (14.09.) startete das erste von insgesamt acht Qualifikationsturnieren des AOK-Schul-Cups 2015 in Neumünster. Mit dem Startschuss feierte auch das neue Konzept des beliebten Schulfußballturniers Premiere. Erstmals wurde nicht mehr nur in reinen Mädchen- und Jungenturnieren gespielt, sondern in Mixed-Teams in zwei Altersklassen (2001-2003/1998-2000) gegeneinander angetreten. Dabei feierte die Alexander-von-Humboldt-Schule einen Doppelsieg und qualifizierte sich in beiden Altersklassen für das große Landesfinale am 07.10. in Kiel/Gaarden.

mehr >>>

Internationale Turniere von Euro-Sportring

Euro-Sportring bietet wieder umfangreiche Turnierangebote an und lässt damit die Träume junger Fußballer in Erfüllung gehen. Seit über einem halben Jahrhundert organisiert Euro-Sportring über 80 internationale Turniere jährlich an denen Zehntausende Spieler aus ganz Europa teilnehmen – Fußball im Ausland als unvergessliches Erlebnis.

Je nach Interesse kann auf einem internationen Turnier in Spanien oder in der näheren Umgebung geglänzt werden. Der neue Turnier-Katalog liegt bereit und steckt voller inspirierender Ausflugsziele. Für jeden Geldbeutel und jedes Spielniveau gibt es die passenden Angebote. Soll es an die Costa Brava in Spanien gehen oder eines der Turniere in Dänemark besucht werden? HIER besteht die Möglichkeit, den Katalog anzufordern. Alternativ steht auch eine ONLINE Version zur Entdeckung bereit. Euro-Sportring macht Träume war.

Weitere Informationen rund um die Turniere finden Sie HIER. Bei Rückfragen nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit Ihrem Ansprechpartner bei Euro-Sportring unter 040-32592918 und 0172-5208388, oder ulrich.brummundt@euro-sportring.de auf.

mehr >>>

News Filter