Schleswig-Holstein Fußballverbung

November 2014

CAU Futsal und FH Allstars am zweiten Spieltag im Torrausch

Auch der zweite Spieltag der Futsal-Liga Kiel bot wieder unterhaltsamen Hallenfußball und zudem eines: viele Tore. Um 15 Uhr ging es mit der Partie Partizan Polis gegen Tartan United im Bildungszentrum Mettenhof los. Obwohl beide Teams zu Beginn abwartend agierten, gingen die Partizanen früh in Führung. Knapp eine Minute später gelang Tartan United allerdings der Ausgleich (1:1). Die Partie plätscherte vor sich hin und erst zum Ende der ersten Halbzeit nach einem klug gewählten Time-out konnte Partizan Polis durch einen Doppelschlag auf 3:1 erhöhen. So gut wie sich das Team von Partizan Polis aus der ersten Halbzeit verabschiedet hatte, begann Tartan United in der zweiten Halbzeit und glich durch einen eigenen Doppelerfolg innerhalb kürzester Zeit zum 3:3 aus. Während die Partizanen den Beginn der zweiten Hälfte vollkommen verschlafen hatten, bekamen sie in deren weiteren Verlauf immer mehr Zugriff aufs Spiel, konnten erneut in Führung gehen und diese sogar weiter ausbauen. Am Ende stand es daher 6:3 für Partizan Polis.

mehr >>>

Vereinsdialoge 2015 - Jetzt bewerben!

Raus aus der Geschäftsstelle, rein ins Vereinsheim. Weg mit den Formalien, her mit dem persönlichen Gespräch. Das ist das Motto des Vereinsdialoges, der auch im Jahr 2015 wieder bei zwölf Vereinen stattfinden soll.

Der Vereinsdialog ist fester Bestandteil des DFB-Masterplans. Er soll mehr Klarheit über die Erwartungen, die Ziele und die Herausforderungen der Vereine schaffen. Beim Vereinsdialog stehen die Vereine daher klar im Mittelpunkt. Die Vereinsfunktionäre erhalten die Gelegenheit, sich mit den Vertretern des Verbandes auszutauschen und können Ihnen wichtige Informationen mitgeben, die der SHFV benötigt, um seine Arbeit im Sinne der Vereine zielgerichtet umzusetzen.

Hierfür sucht der SHFV Vereine, die an der Durchführung des Vereinsdialoges interessiert sind.

Welche Probleme hat der Klub? Was läuft gut? Was läuft schlecht? Wie steht es um die Finanzen? Was macht das Ehrenamt? Und vor allem: Wie kann der Verband helfen? Wie läuft überhaupt die Kommunikation mit dem SHFV?

90 Minuten Dialog und  ggf. 30 Minuten "Verlängerung" werden angesetzt. Das SHFV-Präsidium und die Geschäftsführung sollen durch die Vereinsbesuche einen noch detaillierteren Einblick in den Kosmos eines Fußballvereins bekommen.

Bei der Auswahl der Vereine wird ein gleichmäßiges Verhältnis verschiedener Vereinsgrößen und –strukturen Berücksichtigung finden.

Bewerben Sie sich jetzt und senden Sie Ihr Bewerbungsformular postalisch oder per Email an:

PDF-Download PDF-Bewerbungsformular Vereinsdialog


Benjamin Abel
Koordinator für Fußballentwicklung & DFBnet-Projektmitarbeiter
Schleswig-Holsteinischer Fußballverband
Winterbeker Weg 49
24114 Kiel
Telefon: 0431 / 64 86 273
E-Mail: b.abel@shfv-kiel.de

mehr >>>

Futsal-Liga in Kiel erfolgreich gestartet!

Der erste Spieltag der neu gegründeten Futsal-Liga Kiel fand am vergangenen Sonntag im Uni-Sportforum statt. Nach der offiziellen Begrüßung durch Hans-Rainer Hansen (Beauftragter für Freizeit- und Breitenfußball im SHFV) sowie Bernd Lange (Geschäftsführer des Sportzentrums der CAU Kiel) stand um 14 Uhr das Eröffnungsspiel zwischen Fortuna VWL und Partizan Polis an.

In den ersten Minuten merkte man beiden Mannschaften die Nervosität noch deutlich an und so entwickelte sich eine hektische aber abwechslungsreiche erste Halbzeit, an deren Ende es 4:3 für die VWLer stand. Im Laufe der zweiten Halbzeit machte sich die hohe Kräfteverschleiß jedoch bemerkbar und vor allem die Fortunen wurden anfällig für Konter. Ebenso gelang es beiden Teams im Laufe der zweiten Halbzeit seltener Situationen spielerisch zu lösen und die Fouls häuften sich, was auf Grund der speziellen Futsal-Regeln zu einigen 10-Meter-Strafstößen führte. Am Schluss gewann somit Partizan Polis mit 10:5.

Im zweiten Spiel des Tages traf das Team CAU Futsal auf die Arthrose Matrosen. Nach anfänglichem vorsichtigem Abtasten auf beiden Seiten brach CAU Futsal nach sieben Minuten den Bann und erzielte das 1:0. Danach ging es Schlag auf Schlag und es stand schnell 3:0. Die Matrosen konnten zwar noch einmal auf 1:3 verkürzen, der Halbzeitsand betrug allerdings 1:6 und deutete das klare Endergebnis von 15:2 bereits an. Ein schwarzer Tag für die Arthrose Matrosen, die nur in einer Notbesetzung angetreten waren.

mehr >>>

AOK NORDWEST neuer SHFV-Premiumpartner

Der SHFV kann sich über die Unterstützung eines weiteren Premiumpartners freuen: Die AOK NORDWEST wird offizieller Exklusivpartner im Bereich Gesundheitswesen des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes und unterstützt zudem die Bereiche Talentschmiede und DFB-Mobil der SHFV-Qualifizierung. Außerdem wird die AOK NORDWEST den SHFV-Schulfußballcup als Premiumpartner fördern.

"Wir freuen uns, mit der AOK NORDWEST einen starken und zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der sich in den bedeutenden Feldern der Qualifizierung und im Schulfußball engagiert“, so SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer, der die Partnerschaft im Rahmen einer offiziellen Kick-Off-Veranstaltung am 26. November im Uwe Seeler Fußball Park mit Stephan Sunnus (Abteilungsleiter Markenführung und Kommunikation) und Susanne Wiltfang (Referentin Prävention) von der AOK NORDWEST besiegelte.

Auch Stephan Sunnus blickt gespannt auf die Partnerschaft: „160.000 Menschen in Schleswig-Holstein können sich nicht irren: Fußball ist ein toller Sport und macht richtig Spaß! Und da ist die AOK gerne mit am Ball.“ „Unsere Kooperation mit dem SHFV wird allen Vereinen zugutekommen. Mehr Vereinsmitglieder zu gewinnen ist in beiderseitigem Interesse“, ergänzt Susanne Wiltfang.

Die Partnerschaft beginnt offiziell am 1. Januar 2015 und wird von beiden Seiten als langfristige Kooperation angestrebt. Der erste Partnerkontakt ist im März 2014 entstanden und wurde im Laufe des Jahres immer weiter vertieft. „Die Kommunikation im Vorwege der offiziellen Partnerschaft verspricht eine professionelle und langfristige Zusammenarbeit, von der beide Seiten profitieren“, so SHFV-Geschäftsführer Jörn Felchner, der die Kooperationsgespräche vom ersten Termin an mitgeführt hat.

Die AOK NORDWEST ist neben NordwestLotto Schleswig-Holstein, der Sparda-Bank Hamburg, der Provinzial Versicherung, der Flensburger Brauerei und Derbystar der sechste Premiumpartner des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands.


mehr >>>

Weiterbildung „Training im Frauen- und Mädchenfußball“

Der SHFV bietet vom 05. bis 07.12.2014 eine Weiterbildungsveranstaltung „Training im Frauen- und Mädchenfußball“ für Trainer/innen und Betreuer/innen von Frauen- und Mädchenmannschaften im Uwe Seeler Fußball Park in Malente an.

mehr >>>

Futsal-Liga Kiel startet mit 6 (7) Teams

Das Pilotprojekt „Futsal-Liga Kiel“ beginnt, wie geplant, am kommenden Wochenende mit dem ersten Spieltag im Uni-Sportforum Kiel, nachdem in den letzten Wochen die offizielle Anmeldephase gelaufen ist.  Gestartet wird bei der Premiere allerdings nicht mit den anvisierten acht Teams, sondern nur mit sechs bzw. eventuell mit sieben Teams. Denn bis zur abschließenden Staffelsitzung knapp eine Woche vor dem ersten Spieltag hatten sich sechs Mannschaften fest angemeldet und waren auch zu dem Termin erschienen, bei dem letzte Fragen beantwortet und der für diese Mannschaftszahl angepasste Liga-Modus (5 Spieltage plus zwei Play-Off Runden) gemeinsam festgelegt wurde.  Doch tags darauf meldete sich noch ein Team ausländischer Studierender, das ebenfalls großes Interesse signalisiert hat. Nunmehr wird eine Teilnahme dieser Gruppe abschließend geprüft, was aber keinen Einfluss auf den ersten Spieltag hat, da bei sieben Mannschaften pro Spieltag jeweils ein Team spielfrei wäre.

mehr >>>

Unser Team braucht Verstärkung - Koch/Köchin gesucht!

Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband (SHFV) ist einer von 21 Landesverbänden im deutschen Fußball-Bund und bildet die Dach- und Serviceorganisation von mehr als 150.000 Mitgliedern in über 600 Vereinen.

Für unsere Sportstätte in Bad Malente, den Uwe Seeler Fußball Park mit angeschlossenem Hotel- und Gastronomiebetrieb, suchen wir zu sofort eine/n Koch/Köchin.

 

 

mehr >>>

Beirat gibt grünes Licht für Strukturreform

Der nächste wichtige Schritt auf dem Weg zur Strukturreform ist getan. Der Beirat des SHFV hat auf seiner 2. ordentlichen Tagung am 8. November die Rahmenkonditionen für die durch die Projektgruppe Zukunftsentwicklung (PZE) entwickelte Reform verabschiedet. „Wir sind froh und stolz, dass der Beirat heute nach konstruktiven Diskussionen entschieden hat, diesen für die Zukunft des Verbandes wichtigen und richtigen Weg einzuschlagen“, so SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer nach der neunstündigen Tagung im Uwe Seeler Fußball Park in Malente.
Wie sieht der Rahmen der Strukturreform im Einzelnen aus:

Die Kreisfußballverbände bleiben bestehen, deren Anzahl soll durch Fusionen aber perspektivisch reduziert werden. Das SHFV-Präsidium hatte in dem Zusammenhang vorgeschlagen zur Saison 2017/18 nur noch acht Kreisfußballverbände vorzuhalten. Auch das Aufgabenspektrum in den Kreisfußballverbänden wird sich verändern. Auf Kreisebene soll weiterhin der Spielbetrieb bis zur Kreisliga in den einzelnen Altersklassen und Mannschaftsarten organisiert werden, viele weitere Themenbereiche wie beispielsweise Schulfußball, gesellschaftliche Entwicklung oder Ehrenamt sollen dafür zukünftig zentral vom Landesverband mit Referenten auf regionaler Ebene administriert werden. Neu eingerichtet wird auf Kreisebene dafür die Position des Vereinsberaters, der zukünftig als direkter Ansprechpartner für die Vereine eingesetzt werden soll.

mehr >>>

News Filter