Schleswig-Holstein Fußballverbung

Das DFB-Mobil: Projektbeschreibung

Das neue DFB-Mobil ist seit Januar 2019 auf Schleswig-Holsteins Straßen unterwegs.
Seit Mitte Mai 2009 besitzt der SHFV ein eigenes „DFB-Mobil“. Im Rahmen der DFB-Vereinsoffensive können bei diesem Projekt die Fußballvereine  und seit Anfang 2012 auch die Grundschulen mit dem Mobil angesteuert werden. Insbesondere Vereine/Schulen mit bislang wenig qualifizierten Trainern/innen bzw. Lehrern/innen oder Schulen ohne Fußball-AGs sollen gezielt besucht werden, aber auch alle anderen interessierten Vereine/Schulen können und sollen gerne von diesem kostenlosen Angebot Gebrauch machen. In den maximal dreistündigen, abwechslungsreichen Veranstaltungen kommt das Mobil mit zwei lizensierten DFB-Trainern den Verein oder die Grundschule direkt auf der eigenen (Sport)Anlage an einem frei wählbaren Termin, ob am Wochenende oder in der Woche, besuchen.

Vereine können das DFB-Mobil einmal pro Jahr zu sich holen und dabei zwischen den angebotenen Modulen "Bambini"„Training mit F-/E-Junioren“, wobei hierzu auch ein weiterführendes Modul "4 gegen 4" angeboten wird, „Training mit D-/C-Junioren“ sowie "B- und A-Jugend". Altersklassenübergreifend wird zudem das Modul „Trainerweiterbildung F- bis A-Jugend“ angeboten. Bei den altersklassenspezifischen Modulen wird den Trainern mittels einer Demo-Einheit unter Einbindung von Kindern und Jugendlichen der jeweiligen Altersklassen (max. 24 Kinder; D- und C-Jugend max. 16 Kinder; F-/ und E-Jugendlichen "4 gegen 4" max. 14 Kinder) auf dem Feld oder in der Sporthalle in 90 Minuten eine effiziente Trainingsgestaltung vermittelt. Parallel oder je nach Bedarf auch im Anschluss findet noch ein kurzer Informationsteil statt, bei dem aktuelle Fußballthemen und Trainingsporblematiken behandelt werden.

Bei beim Modul "Trainerweiterbildung (F- bis A-Jugend)" hingegen wird gemeinsam mit den Jugendtrainern in einer ca. 70 minütigen Praxiseinheit anhand eines Technikbausteins erörert, wie die spezifische Trainingsgestaltung in den verschiedenen Altersklassen  aussehen könnte. Vor und nach dem Training finden zudem zwei kurzweilige Theorieteile statt, in denen die Besonderheiten der einzelnen Altersklassen sowie das Thema Qualifizierung behandelt werden.

Beim "Schnuppertraining" in den Grundschulbesuchen gestalten die beiden DFB-Trainer zwei Unterrichtseinheiten (90 min.) mit einer Schulklasse (ca. 24 Kinder) der Klassenstufen 1 bis 4 - auch gemischte Gruppen sind möglich - und geben den Lehrern/innen wertvolle Tipps, wie man das Thema Fußball altersgerecht und ohne breite eigene Vorkenntnisse in den Sportunterricht mit einfließen lassen kann. Dabei steht die allgemeine und koordinative Bewegungsförderung klar im Vordergrund. Auch hier findet parallel ein kurzer Infoteil mit den Lehrkräften statt, in dem die Themen des Schulfußballs und insbesondere die Unterstützungsangebote der Verbände erläutert werden.

Bei Interesse an einem DFB-Mobil Besuch schauen Sie nunmehr doch einfach unter der Rubrik Termine bei unserer einsehbaren Terminübersicht nach einem freien für Sie passenden Termin und verwenden Sie die dort verfügbaren Anfrageformulare bzw. nehmen Sie zwecks persönlicher Absprache Kontakt zu unserem zuständigen Koordinator Henning Graw auf. Dieser steht Ihnen auch bei allen Fragen rund um das DFB-Mobil gerne zur Verfügung.

Aktuelle Neuigkeiten und Aktionen finden Sie hier.

Eine Übersicht mit allen wichtigen Informationen sind auch den hier zum Download bereitgestellten pdf-Dateien zu entnehmen:

Flyer DFB-Mobil

 

Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband sucht kompetente Trainerinnen und Trainer für das DFB-Mobil-Team. Voraussetzung ist die örtliche Nähe zu Kiel, eine B-Lizenz sowie ein Führerschein. Richtet eure Bewerbung unter Verwendung des nachfolgenden Bewerbungsformulars an unseren DFB-Mobil-Koordinator Henning Graw:

Bewerbungsformular DFB-Mobil-Teamer

Flyer_Ausschreibung_DFB-Mobil-Teamer