Allgemeine Hinweise

Pässe auf deren Rückseite durch Eintrag die Abmeldedaten inkl. Stempel und Unterschrift des Vereins  bestätigt wurden, haben zur Folge, dass für den betreffenden Spieler kein Spielrecht gegeben ist.

Namensänderungen können nicht über Antragsstellung Online durchgeführt werden. Es muss ein Antrag auf Erteilung einer Spielberechtigung inkl. Kopie eines Nachweises der Namensänderung über die Passstelle eingereicht werden.

Passanträge per Fax sind nicht zulässig.

Umschreibungen - gelb auf weiß - sind nur innerhalb eines Jahres nach dem Übertritt in die Senioren/innen-Altersklasse kostenfrei, jeweils zum 01.07. eines Jahres.

Die unter Passwesen angegebenen Daten und Fristen sind für den Senioren/innen – Spielbetrieb gültig. Abweichende Daten und Fristen für den Junioren/innen – Spielbetrieb können Sie unter www. shfv-kiel.de – Satzung und Ordnungen (Jugendordnung) finden.


Ausbildungsentschädigung für jüngere Lizenzspieler

Vereine, die zeitweise einen Amateur oder Vertragsspieler ausgebildet haben, der in der Spielzeit 2012/13 höchstens sein 23. Lebensjahr vollendet hat, erstmalig als Lizenzspieler unter Vertrag genommen wird und zudem erstmalig als Lizenzspieler in einem Meisterschaftsspiel der Lizenzligen eingesetzt wurde, können aus dem vom Ligaverband eingerichteten Solidaritätspool eine Ausbildungsentschädigung erhalten. Die Beantragung kann durch ein entsprechendes Schreiben über die Passstelle des SHFV erfolgen.

Kiel, Januar 2014

 

 

 

» Kontakt » Impressum » Sitemap
Design by MKD Mediengestaltung