Zweitspielrecht

Das sogenannte Zweitspielrecht wird nur auf Kreisebene erteilt.

Es ist für Studenten, Soldaten, Auszubildende, Berufspendler etc. möglich.

Um ein Zweitspielrecht zu erhalten, sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Antrag auf Erteilung einer Spielerlaubnis mit Stempel und Unterschrift des antragstellenden Vereins
  • Nachweis über eine zeitlich begrenzte Tätigkeit, eine Ausbildung oder Studium im Bereich des SHFV
  • Nachweis über einen Erst- oder Zweitwohnsitz im Bereich des SHFV

Das Zweitspielrecht wird jeweils für eine Saison erteilt und muss dann erneut beantragt werden.

» Kontakt » Impressum » Sitemap
Design by MKD Mediengestaltung